Was passiert eigentlich mit den knochen auf friedhöfen?

7 Antworten

Was nicht vergangen ist (das dauert tatsächlich unter Umständen tausende von Jahren), wird "umgebettet". Es wird entweder woanders mit rein geschmissen oder kommt in den Container. Natürlich nicht offiziell. ;-)

stimmt, bzw. die Skelette werden bei der Auflösung des Grabes in einer Stätte zusammengefaßt.

die sammelt der Boandlkramer ein

gesammelt und verbrannt

0

Die Überreste werden beim öffnen der grabstelle mit herausgenommen und später als erste nach der beisetzung wieder mit vergraben. Und an gurix ,wie kommst du auf die idee das der untergrund eines friedhofs verseucht ist? Ich habe es noch nie erlebt oder gehört das der un tergrund ausgetauscht worden ist. Der friedhofsboden ist genauso "verseucht" wie Blumenerde aus dem Baumarkt. Deswegen gedeiht auch alles auf dem friedhof--Tiere wie auch Pflanzen. Knochen werden auch nicht verschachert das wäre störung der totenruhe! Die sterblichen überreste bleiben wo sie sind ,auch nach schließung des Friedhofs!

Die werden ausgegraben und entsorgt. In der Regel wird bei einer Auflösung des Friedhofs der ganze Untergrund ausgetauscht. Friedhofserde muss sowieso speziell entsorgt werden, da diese meist verseucht ist.

Was möchtest Du wissen?