was passiert auf der firmung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

 

Es Ehrt dich dass du Fragst !! Bravo 

Bei der Firmung  wirst du gesalbt..das heisst du hast nachher  vermehrt an der Sendung Jesus Christus Teil.

Durch die Salbung erhällst du das Siegel des Heiligen Geistes .

Also ,es ist ein sehr grosses Geschenk der Gnade,denn im Sakrament der Firmung  geht es um den Heiligen Geist, welcher in Fülle über dich  ausgegossen werden soll , man kennzeichnet etwa Soldaten mit dem Siegel ihres Anführers und die Sklaven  mit dem Ihres Herrn. Das Siegel beglaubigt einen Rechtsakt oder ein Dokument und macht dieses unter Umständen zu einem Geheimnis.

Christus selbst  erklärt von sich ,der Vater habe ihn mit seinem Siegel gekenzeichnet: Gott ist es ...der uns sein Siegel aufdrückt und als ersten Anteil  (am verheissenen Heil !!)  den geist in unser Herz gegeben hat" (2 kor,22 )

dieses Siegel des heiligen Geistes bedeutet , dass man ganz Christus  angehört,für immer in seinem Dienst  gestellt ist, aber auch dass einem der göttliche Schutz in der grossen Endzeitlichen Prüfung verheissen ist.

  • Bei der Firmung erhällst du folgendes Gnadengeschenk:
  •   es verwurzelt dich  tiefer in der Gotteskindschaft.
  • Sie vereint dich fester mit Cchristus .
  • Sie vermehrt  in uns die Gaben des Heiligen Geistes.
  • Sie verbindet uns vollkommen mit der Kirche .
  • Sie schenkt uns eine besondere Kraft des heiligen Geistes ,um in Wort und Tat wahre Zeugen Christi den Glauben auszubreiten und zu verteidigen ,den Namen Christi 
  • tapfer zu bekennen und uns nie des Kreuzes zu schämen .

 

Die Firmung ist sozusagen die Vollendung der Taufe .durch die Taufe bist du kind Gottes geworden ,durch die Firmung wirst du von  Jesus Christus der so viel für dich getan hast aufgefordert sein Zeuge zu sein. Menschenkindchen  ....das ist die grösste Ehre die dir auf diesem verrückten Planeten  zuteil werden kann.  

Es geht hier nicht um irgend einen Kulturellen Anlass.

Das Christentum ist ein  Garten.......bleib nicht am Eingang stehen und verhungere Geistig!   Liess das Wort Gottes =die Bibel ....gehe fleissig zu den Sakramenten.  Auch  zur heiligen Beichte ......wenn du nicht  im Stand der Gnade bist  das heisst eine Todsünde auf dem Herzen hast  ,dann solltest du immer erst beichten gehen  denn nur so  k annst du überhaupt erkennen worum es geht..

Also Stürze dich ins Abenteuer  .. folge Jesus Christus nach ..werde sein Zeuge ..ein Bekenner des Glaubens und glaube mir ..die Katholische Kirche ist die Beste Mutter im Glauben die es gibt. Ich habe einige Religionen durchgelebt in meinem Leben ,aber hier  habe ich erst alles  gefunden.....was mein Herz je begehrte ...das bisschen spott von aller Welt  gehört einfach dazu....

Ich wünsche dir Gottes Reichen Segen ..und viel  viel heiligen Geist ! Rufe ihn möglichst  oft an ......auch vor Prüfungen .

Deine Religionslehrer sollten sich eine andere Beschäftigung suchen wenn sie es nicht  einmal fertig brachten dir das zu erklären.

Dazu sagte Jesus :Sie wollen selbst nicht ins Himmelreich Gottes und hindern diejenigen die hinein wollen!!

 

WTF?^^ das nennt man nich Konfirmation sonder Koumennion Konfirmation is evangelisch :)

0

In der Regel gibt es hierfür eine Vorbereitung durch den Pfarrer in der alles besprochen wird ... Es gibt einen Firmunterricht, der einen dafür vorbereitet.

Die Firmung gehört zu den heiligen Sakramenten und wird durch einen Bischof bzw. Weihbischof vorgenommen. Dabei gibt es u.a. verschiedene Rituale (z.B. Vorstellung der Firmlinge vor dem Bischof, Ölung mit Chrisamöl auf der Stirn, Handauflegung).

Dies ist alles ein hochoffizieller kirchlicher Akt und mündet danach in einer Feier in der Familie + Firmpaten.

Was möchtest Du wissen?