Was muss man als Floristin alles können?

6 Antworten

Hallo, Blumemsteffi95 ! Ich war bis zur Wende mit Leib und Seele Floristin, jetzt nur noch selten -leider- und muss sagen, Floriheidi89 hat das ganze schon ziemlich genau beschrieben. Allle Blumenarten und Pflanzenarten zu wissen, ist nicht möglich, aber das lernst Du noch alles bei Deiner Lehre, natürlich im Voraus mal was zu lernen ist bestimmt auch nicht schlecht. Vielleicht kannst Du in einem Laden mal mit helfen (Art Praktikum oder Nebenjob, oder.... kommt auf Dein Alter an). Ich weiß, von meiner Cousine ihrer Tochter, das es heute auch nicht so einfach ist das zu lernen. Du lernst die Botanischen und deutschen Namen der Pflanzen. Trauerfloristik (Kränze, Kissen Sarggebinde,....),Hochzeitsgebinde (Brautstrauß, Anstecker,....),Einpflanzungen, Steckschalen, Weihnachtsgestecke, Sträuße binden, Pflanzenpflege, kassieren, keine Angst vorm Kunden (auch wenn er schwierig wird), rechnen (Kunde will Strauß aus ..+.. für 15,- €, schnell überschlagen wie viel von was), Schleifen (Tuff) binden, Früchte und Co. andrahten (Zapfen, Blätter,....), Pflege der Blumen und Pflanzen (auch an Kunden weitergeben!), Verarbeitung von Drocken- und Kunstblumen, Wissen über Gartenpflanzen (Salatpfl., Asternpfl., Primel, Tulpen, vielleicht auch Sträucher,.....), Ware auszeichnen, Kasse ablesen am Abend, vielleicht auch Abrechnung machen und Bestellungen aufgeben, Laden dekorieren (neue Pflanzen hinstellen und zusammenräumen), Dekoration wo anders machen (Gaststätte, Glaswarenladen,....), vielleicht auch auf einem Wochenmarkt mit verkaufen,.....,das ist mir alles eingefallen was man machen muss. Ist aber verschieden, ich war mal in einem Geschäft (Zweigstelle), da konnte ich im Hauptgeschäft die Kränze bestellen. Dann noch die schlechte Arbeitszeit, Sa. + So.?! Zu Spitzenzeiten (Muttertag, Ostern, Totensonntag, Weihnachten) Überstunden machen! Aber, wenn man den Beruf liebt, nimmt man das in kauf. Im übrigen, hat man heutzutage 3 Jahre Zeit als Lehrling um sich das ganze Wissen an zu eignen (ich glaube es gibt dazwischen immer mal Prüfungen, wie früher). Bei mir waren es noch 2 Jahre. Viel Spaß beim lernen und nicht von unseren vielen Sachen abschrecken lassen.http://www.berufe.tv/BA/filmseite.html?filmID=1000122 :-)

wenn du freude an diesem beruf hast, bringst du die beste vorraussetzung mit...

alles grundwissen, was dafür notwendig ist, lernst du dann in der ausbildung / lehre... lg

Obwohl ich Pflanzen und Blumen sehr gut kenne, auch viele lateinische Namen, weiss ich leider nicht was du alles wissen musst als Floristin. Aber versuche es doch beim Berufsbildungsamt. Die haben vielleicht Broschüren über die verschiedenen Berufe.

Was möchtest Du wissen?