Berichtsheft für Floristin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht helfen dir diese Stichpunkte weiter:
° Stäuße binden
° Hochzeitsfloristik
° Trauerfloristik
° Raumdekoration
° Tischschmuck
° Pflege und Behandlung ob Schnittblume oder Topfpflanze
° Pflanzenschutz
° Farben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am 20.08.16 fand doch die Deutsche Meisterschaft der Floristen,sowie parallel der AZUBI-CUP in Berlin statt.Schau doch mal auf die Seite der Fleurop,vielleicht findest du dort Anregungen.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey^^ Ich bin momentan auch im ersten Lehrjahr.Hoffentlich habe ich ein paar Vorschläge die dir weiterhelfen:

- Wie schneide ich Blumen an? Welche schräg, welche gerade und warum?

- Einfache Ordnungen in der Gestaltung

- einen Strauß spiralförmig binden

- das gießen: welche Pflanze mag es wie? Tauchen, besprühen etc.

- Botanische Namen: Wo kommen sie her? Wie setzen sie sich zusammen?

-gestaltungselemente grundformen (kannst du auch untereinander aufteilen): 1 Bericht über lagernd, einer über aufstrebend, einer über abfließend mit Pflanzenbeispielen und wie sie verarbeitet werden

-wirkung und symbolik von farben

-der goldene Schnitt und die Fibonacci Zahlen 

- Schnittblumen im Winter

- Die Firma Dutz, Ecri (was macht ihre Produkte aus?)

- Kältestress, was passiert dabei mit den Pflanzen/Schnittblumen?

-Floristik früher und heute

- Hyazinten im Glas ziehen (worauf ist zu achten, etc.)

- Unterschied dornen und stacheln

- Hydrokultur

- Schreibe über eine bestimmte Pflanze/Blume (mir wurde gesagt das kann man immer mal wieder ab und zu machen, nur nicht so oft hintereinander)

- das Bindegrün (was benutzt ihr und für was wird es verwendet? was für dichte Sträuße, was für luftige Sträuße?, wie wird es versorgt?)

- Das Kundengespräch ( was erwartet der Kunde, was ist zu beachten, versch. Kauftypen, etc.)

-Crysal (Was ist das, was macht es mit den Blumen? Wo kommt es her etc.)

- Das Blatt (wie ist es aufgebaut, welche Funktionen hat es? etc.)

- Der Kranz

- Kerzen ( Sorten, verwendungszwecke, etc.)

- Draht ( welche Sorten gibt es? welche werden für was benutzt?)

- Was für Steckhilfen gibt es?

-Keramik: Hartkeramik,Weichkeramik (kannst du vllt. auch aufteilen in 2 Berichte)

- Technische Anforderungen an ein Gesteck

-Farbenlehre: Zweiklang, Dreiklang, Gleichklang, Farbfamilien,Unbunte Farben, kalte und warme Farben, Trübe Farben, Farbharmonien (wieder für jedes einen Bericht)

-Pflanzenschutz (welche Schädlinge gibt es? Wie bekämpfe ich sie? Was passiert dabei mit der Pflanze? Wird sie eventuell beschädigt?)

- Stilkunde: Epochen

- Die Rose: Die Blume schlechthin? (Was macht sie so beliebt? Welche Bedeutung hat sie? In allen Ländern dieselbe?)

- Tischdekoration: Worauf muss man achten? Gibt es irgendwelche Trends? Ist die Art zu dekorieren zuhause auf dem Esstisch anders als in z.B. einem Restaurant? Wenn ja wo ist der Unterschied und der Fokus?

- Reklamationen: Was sind häufige Gründe dafür und wie geht man richtig damit um?

- Sicherheit im Betrieb (Worauf ist zu achten? Was sind die meisten Unfälle in einem Floristikbetrieb? Wie kann man sie vorbeugen?)

-Floristik in anderen Ländern (jedes Land ein Bericht)


Mehr fällt mir momentan nicht ein... na klar da gibts noch Trauer und Hochzeit, aber das schreibt hier ja sowieso schon jeder ,ohne ,dass man überhaupt Florist sein muss -:- wurde mir auch schon gesagt: 

Hallo bin im ERSTEN Lehrjahr und brauche Ideen.

Internet: Es gibt doch voll viel! Hochzeit, Trauer, Schaufenstergestaltung, etc.

Ich: ich kann ja noch nichtmal nen richtigen Strauß binden xD

sonst frag in deiner Klasse mal nach was die so für themen haben. zusammen brainstormen hilft ungemein!

Hoffentlich war da das Ein oder Andere dabei.Viel Spaß und Erfolg noch in deiner Ausbildung und genieße jeden Tag!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuisaSabrina
26.03.2017, 15:52

Mir fällt noch die Geschichte von Fleurop ein.

0

Was möchtest Du wissen?