Was muss in den Lebenslauf für weiterführende Schule?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für die Grundschule interessiert sich niemand mehr. Dann kannste och Kindergarten, Hort, Kindergrippe und Tagesmutter mit angeben..

In der Kategorie Schulbildung ist nur interssant:

Der letzte erworbene Schulabschluss. Wenn du noch zur Schule gehst, auch noch den angestrebten Schulabschluss.

- Schulbildung

- Praktika

- besondere Fähigkeiten / Kentnisse

Fremdsprachen usw.

- Hobbys / interessen

Kann man, muss man aber nicht.. es sei denn sie könnten für die Schule interessant sein.

- Persönliche Angaben

Geburtsdstum, Lichtbild

Nationalität, Staatsangehörigkeit, Geburtsort, Familienstand, Eltern, Geschwister, Religion usw gehören nicht mehr in einem Lebenslauf..

Auch Name, Adresse, Kontaktdaten, sind eigentlich kein Bestandteil der persönlichen Angaben. Dafür gibts den Briefkopf (kopfzeile) bzw. Fußzeile.
Sind noch Relikte aus den 80igern als wir noch mit Schreibmaschine unsere Bewerbungen geschrieben haben.. da gab es noch keine Kopf und Fußzeile.

Nutze den PC

?! Naja was hast du denn zuletzt gemacht ?

Schule mehr nicht

0
@Mrlolomat

Naja wenn du jetzt nich noch was dazu dichenten willst, wüsste ich nicht was fehlt! Wenn du dich nicht blöde stellst, wirst du es auch schaffen! Eine Frage noch wo war dein Praktikum (nicht die Einrichtung sondern eher die Richtung in der du warst!? (reines selbst Interesse)

0
@cmler

Eins war 2 Wochen Kfz mechatroniker und 2 wochen Landschaftsgärtner/Straßenwart

0

Was möchtest Du wissen?