Was meint man mit: von 3' in 5' richtung ablesen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Oder noch einfacher ausgedrückt: Das Rückgrat der DNA wird durch Ribose gebildet. Dieser Zucker enthält 5 Kohlenstoffatome. In der DNA-Kette sind jeweils immer das 5te Kohlenstoffatom eines Zuckers mit dem 3ten Kohlenstoffatoms der benachbarten Ribose verbunden. Somit gibt es ein Ende der langen Kette, an der das 5te Kohlenstoffatom frei ist und eines, an dem das 3te Kohlenstoffatom frei sind. Und diese Enden werden als 5' und 3' bzeichnet.

Eigentlich ganz einfach.

Schlotterbuex

PS: Mir ist klar, dass das nicht zu 100 Prozent stimmt und ich das Phosphorsäure unterschlage. Zur Illustration der Frage sollte das aber ausreichen.

Schlotterbuex 14.11.2012, 14:53

...DIE Phosphorsäure natürlich... :-)

0

Jede Nukleinsäure-Sequenz hat ein 5' und ein 3' Ende. Am 5' Ende ist eine freie "Phosphat"-Gruppe und am 3' Ende befindet sich eine freie Hydroxyl-Gruppe. Die Hydroxyl-Gruppe (OH-) befindet sich am 3' C-Atom der Ribose bzw. der Desoxyribose der einzelnen Nukleotide. An dieses freie 3' OH werden die neuen Nukleotide durch die Polymerase angefügt. Die Polymerase arbeitet daher immer von 5' in 3' Richtung.

Was möchtest Du wissen?