Was macht ihr wenn ihr eure Tage habt( wie seit ihr drauf)?

4 Antworten

Ich könnte ohne Ende essen, besonders ungesundes, da ich ständig Hunger habe. Da hilft dann Selbstdisziplin und wenn man es gar nicht aushält, dann möglichst was gesundes essen. Ja, wenn ich dann mal Hunger auf Eis habe, gebe ich auch mal nach... ;) Würde ich es aber immer tun, wäre ich längst eine Kugel.

Zudem bin ich viel schneller gereizt und Emotionen sind allgemein stärker, egal ob Freude oder auch Trauer. So kann ich mittlerweile keine traurigen Filme mehr gucken ohne zu weinen, selber wenn ich den Film kenne und weiß es geht gut aus. Das wird gefühlt immer schlimmer mit den Jahren, früher habe ich da immer drüber gelacht... Was das gereizt sein betrifft, schlägt meine Stimmung auch viel schneller um. In einem Moment finde ich es noch lustig, dann war es minimal zu viel und statt genervt bin ich direkt richtig sauer. Da reiße ich mich aber zusammen und versuche es so wenig es geht am anderen auszulassen. Gerade im Berufsleben reiße ich mich da komplett zusammen, auch wenn es schwer ist und ich innerlich vor Wut koche.

Dazu kommen bei mir oft starke Schmerzen, durch die Pille immerhin soweit besser, dass ich nicht mehr komplett flach liege. Mir hilft da Bewegung, auch wenn es dadurch anfangs schlimmer wird. Ist man über den Punkt rüber, wird es aber dadurch besser. Egal ob Sport oder einfach nur länger spazieren gehen, es hilft. Auch auf der Arbeit versuche ich mich mehr zu bewegen, hole öfter trinken, gehe öfter zum Drucker statt ein mal gesammelt usw.

Zudem schön warm halten, das lindert die Rückenschmerzen und Krämpfe ebenso ein wenig.

das ist ganz normal. bei jedem spielen die hormone anders. bei mir ist es auch nicht immer gleich. mal ist alles ganz normal, mal werde ich bei jeder kleinigkeit rasend und mal werde ich total depressiv. Sobald du dir ins gedächtnis rufst dass du deine tage hast siehst du die dinge wieder lockerer :)

Ich esse auch immer viel und hab auch Stimmungsschwankungen

Unmotiviert, schlecht gelaunt... Was dagegen tun?

Moin zusammen,

Ich bin 15 Jahre alt und würde sagen, dass ich nicht unbeliebt bin und mit den allermeisten Mitmenschen gut klarkomme. In letzter Zeit merke ich jedoch immer häufiger, dass ich keine Motivation habe und schlecht drauf bin. Wenn mich jmd cool anspricht oder was Nettes sagt bin ich oft auf einen Schlag wieder super gelaunt und habe einfach Spaß, sogar in der Schule :P Nur ist es ernsthaft schlimm für mich wenn ich mal wieder so verklemmt bin, weil das einfach nicht mein "Ich" ist. Ich traue mich dann auch keine Fremden Mädchen anzusprechen womit ich sonst kein Problem habe. Meine Freundin hab' ich auf 'ner Party kennengelernt und anfangs war sie etwas verwundert warum ich manchmal so down bin, doch sie ist einer der wenigen Menschen der mich versteht und mich aufbauen kann... Habt ihr Tipps wie ich vermeiden kann immer in solche mentalen Tiefs zu fallen und einfach kein Bock mehr auf nichts zu haben und sich am liebsten verbuddeln zu wollen? Würd' mich sehr über ehrliche, hilfreiche Antworten freuen, Danke euch :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?