Was macht das Apple iPhone so beliebt?

6 Antworten

Mich wundert es auch immer wieder und sage dass als jahrelanger iPhone-User (hatte ab dem 3er jedes Modell ausser das iPhone 5) Mehrere Faktoren spielen da meiner Meinung nach eine Rolle. 1. Das iPhone war das erste richtige Smartphone im heutigen Sinne 2. Anfangs war es etwas sehr exklusives, weil man es zumindest in Deutschland nur in Verbindung eines Telekom-Vertrages bekam u sonst nicht 3. Apple ist ein sehr gutes Unternehmen, bis heute. Mit Apple verbindet man einfach Wertigkeit, Zuverlässigkeit, Innovativität, jung, modern und frisch 4. einfache Bedienung 5. modernes Design 6. in 99% funktioniert einfach alles einwandfrei 7. der umfangreichste App-Store der Welt 8. Statussymbol - denn es ist mit das teuerste Smartphone am Markt und dass will und kann sich nicht jeder leisten 9. geniales Marketing Es ist einfach zu sagen, dass es "nur" ein Hype ist, denn dass eines der Geräte, welches eine Firma vertreibt zum Trend oder Hype wird ist keine Selbstverständlichkeit. Seit dem Galaxy s6 ist Samsung abgesehen von der Markentreue definitiv auf Augenhöhe mit Apple und ich frage mich selbst, warum ich nicht umsteige und kanns mir selbst nicht erklären. Obwohl es Sinn machen würde, da das Galaxy günstiger und mindestens genau so gut wie das iPhone ist. Und NEIN, es liegt nicht am genialen Marketing von Apple! Also ergänze ich deine Frage um melne. Warum fällt es so schwer vom iPhone weg zu kommen, obwohl es Sinn machen würde?

Ich will keins! Mein LG Arena kann jetzt schon mehr als das iPhone 4. hat nur kein so hochauflösendes Bild. Aber wer braucht das schon. Das ist schon in einem bereich, wo man es schon fast kaum mehr wahrnehmen kann. Zum Fernsehen hab ich nen Fernseher und fürs Internett nen Computer. Steve Jobs ist einfach ein genialer marketing Stratege. Sonst nichts.

Das frage ich mich seit langem. Dieses Teil ist eine Hype. Jeder tut so, als wäre er unverzichtbar als Manager, als Banker, als sonstwas. Dabei sind die meisten, die das Ding haben, nur kleine Würstchen. Mein Vorstand jedenfalls telefoniert mit einem stinknormalen Handy, und das reicht ihm.

so kenn ich es auch

0

Durch die vielen Apps so vielseitig einsetzbar wie ein Schweizer Messer, es ist ein Statussymbol, sieht gut aus und die Bedienung ist äußerst simpel. Dazu wird es von Apple noch perfekt vermarktet und auch der Name Apple selbst spielt mit.

immer diese verallgemeinerungen !

Fakt ist einfach: Es ist ein Multimedia gerät ! Du kannst Filme anschauen Musik hören und einfach schnell und benutzerfreundlich. Du hast ca. 200000 Apps um immer neue Inhalte zu bekommen .....

ich denke nicht das ich das aufzählen muss was eh schon jeder weis. Jedoch sage ich auch ganz klar den "normalen" Usern das so ein handy für solche leute totaler quatsch ist.

Ich als Informatiker hab das ding fast immer in der hand wenn ich unterwegs bin. Als Spielkonsole auch hervoragend geeignet....( selbst nintendo stellt das iphone als größeren handheld rivalen als sony bzw die psp dar ! Artikel kann ich euch gerne herraus suchen).

Es ist wirklich nen kleines Schweitzer Taschenmesser. Das brauchbarste argument ist einfach das du immer alle Infos und sachen die den alltag leichter machen dabei hast (Navi, MP3 player, games, fahrplaninfos, kinoprogramme ..... ) !

Ich stimme natürlich auch zu das auch viel geld mit dem markennamen gemacht wird ganz klar aber das teil ist einfach hammer ! :)

Was möchtest Du wissen?