Was mache ich wenn ich mir nicht sicher bin ob mein Arbeitskollege auf mich steht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Frag ihn einfach mal nach einem Treffen, oder nach seiner Nummer, damit du ihn in WhatsApp danach fragen kannst.
Wenn ihr euch mal getroffen habt kannst du die Situation sicherlich besser einschätzen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war mit einer Kollegin 2 Jahre zusammen - eine wunderschöne Zeit - leider hat es wegen externer Faktoren nicht gehalten - Aber ich erzähl mal, wie wir zusammengekommen sind:

Ich wusste Sie hat einen Freund und da ich von der alten Schule bin war Sie für mich tabu. Da Sie viel schreiben musste, hab ich oft ihre Texte gegengelesen. Manchmal allein, manchmal zusammen. Dazu hab ich meist Kaffee mitgenommen. Eigentlich immer wenn wir uns mal zufällig begegnet sind, haben wir ein paar Sätze getauscht - einfach weil ich Sie sympathisch fand und wir irgendwie auf einer Wellenlänge waren. Das alles lief für mich ohne jegliche Hintergedanken.

Irgendwann haben wir dann auch angefangen grundlos Kaffee zu trinken. Ich muss zugeben, da hatte ich schon das Gefühl: “Da könnte mehr dahinterstecken“. (zu der Zeit wusste ich nicht, dass sie schon eine ganze Weile wieder Single ist) Gründe findet man schnell - Man braucht nur z.B. aus versehen "zu viel" Kuchen auf Arbeit mitnehmen und diesen dann anbieten. Wichtig ist eigentlich nur, man muss völlig Erwartungslos an die Sache ran gehen und einfach den Moment genießen. Dazu hier und da ein Kompliment über die Haare oder das Kleid. Sie war dann immer etwas verlegen, was mir gezeigt hat, meine Meinung scheint ihr schon wichtig zu sein.

Irgendwann hatte Sie mal echt viel Text zum Gegenlesen und da hab ich gesagt, dass diesmal nicht nur ein Kaffee ausreicht. (Dazu muss man sich aber sicher sein - Sie kann so was auch in den falschen Hals bekommen). Der Text war dann sehr gut und Sie meinte "Kaffee und Kuchen, oder was anderes". Da hab ich schnell "Bier" gesagt :) und natürlich, dass wir das nicht auf Arbeit machen könnten. Sie war von der Idee total angetan und machte gleich ein paar Vorschläge, was ich dann zu Anlass genommen habe, um zu fragen, ob Ihr Freund denn nix dagegen hat. Sie meinte dann, den gäbe es nicht mehr, worauf ich "sehr gut!" gesagt habe. 

Ich denk mal damit war klar - Wir beide haben Interesse (jedenfalls war Sie rot geworden) und das erste echte Date hat nicht lang auf sich warten lassen müssen ;) 

Wie du siehst haben wir uns in der Zeit nie gegenseitig gesagt, dass wir einander begehren, lieben oder ähnliches. Wir haben es beiderseitig so formuliert, damit eigentlich immer die Möglichkeit besteht elegant und ohne großes tamdam aus der Sache raus zukommen. 

Natürlich geht das nicht in einer Woche und ich hab auch mit mir gehadert und dann muss man auch immer etwas den passenden Moment abpassen.

Direkt drauf ansprechen würde ich ihn nicht, jedenfalls nicht, wenn ihr Euch öfters auf Arbeit seht. Gute Gelegenheiten sind z.B. wenn er im Urlaub war einfach mal zu fragen "Und? Wie war's im Urlaub?". So was kann man auch nach dem Wochenende mal fragen. Wenn du weißt, was er auf Arbeit macht (und es was anderes ist, als deine Tätigkeit), dann kann man das auch ganz gut als Aufhänger nehmen.

PS: Sorry für den langen Text

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss im Flirten nicht "gut" sein. Das kommt von ganz alleine, wenn du ihn süß findest. Wenn er eh schon von sich aus das Gespräch sucht, dann ist das doch optimal! Lass dich einfach treiben. Wenn er mit dir spricht, dann lächle viel und warte einfach ab, was kommt. Vielleicht lädt er dich später auf ein Getränk ein oder so. Falls du das Gefühl hast, dass es ins Stocken kommt, dann kannst auch du das übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MissCassidy 13.07.2016, 14:23

Wenn er aber genauso schüchtern ist wie ich?

0
MissCassidy 13.07.2016, 14:25

und wenn ich vllt ihn frage und er hat ne Freundin. Dann war die Aktion super peinlich und das am Arbeitsplatz. oh man

0
offeltoffel 13.07.2016, 14:27
@MissCassidy

Du sollst ja nicht fragen: "hey, stehst du auf mich? Weil ich steh voll auf dich!". DAS wäre peinlich, ja. Aber so ein Abendessen oder ein Getränk an der Bar, das ist ja vollkommen unverfänglich. Sowas kann es auch einfach zwischen zwei Kollegen geben - warum nicht.

Ich höre übrigens oft von Frauen, dass der Mann so schüchtern sei. So viele gibt es allerdings gar nicht. Man muss schon immer auch mit einplanen, dass es schiefgehen kann und er kein Interesse hat. Gerade deshalb heißt es: nutze jede Chance um Leute kennenzulernen.

0

Na gut dieser Arbeitskollege aus dem Fortbildungskurs hat dich im Unterricht angeschaut, zu dir gezwinkert und last but not least auch noch das Gespräch mit dir gesucht und mehr ist fürs erste auch nicht geschehen. Sprich er hat dir keinen Heiratsantrag gemacht und nicht mal eine Verlobung nahegelegt. ^^ Dennoch aber ist dem Arbeitskollegen natürlich ein gewisses Interesse an dir schon zu unterstellen und darauf bauend könntest Du doch auch schauen, ob es nicht möglich sein sollte euch mal für den Anfang auch nur mal auf einen Kaffee oder was auch immer zu verabreden. Dabei dürftest Du auch mehr über den besagten Kollegen erfahren und alles weitere wäre dann davon abhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke als (nicht Flirtmaster) das man das gar nicht so einfach nach einer Faustformel beurteilen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihm erstmals auf Whatsapp anschreiben. "Das heute im Unterricht, war das ernst gemeint?". Nun, steht er auf dich wird er es dir schon sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MissCassidy 13.07.2016, 14:26

ohweija nach der Nr. Fragen :D aber gute idee

0
DatMike 13.07.2016, 14:27

^^

0

Was möchtest Du wissen?