Was mache ich beim Reiskochen falsch?

21 Antworten

es ist so einfach: wenn es NICHT um risotto geht: immer die doppelte menge wasser, wie reis nehmen. ich nehme eine tasse wasser in den kochtopf, eine zweite füllung wasser dazu, trockne die tasse ab und fülle dann bis zum rand LANGKORNREIS hinein. bringe dann das wasser zum kochen, dann schalte ich den herd aus, kippe den reis ins wasser und lege den deckel auf den topf. wenn dann nach einiger zeit kein wasser mehr zu sehen ist, ist der reis fertig. wenn du meiner anweisung nicht traust, kannst du den reis in ein sieb geben, so dass überschüssiges wasser abfließen kann und du nun den reis vom biss her testen kannst.

Es kommt darauf an, was du überhaupt an Reis kochen möchtest. a)Rissotto oder b)stinknormalen "Beilagenreis" ? Da ich davon ausgehe das es sich um b)handelt, solltest Du auf die richtige Sorte achten.Langkornreis ist hier die beste Lösung. Etwas Butter im Topf zerlaufen lassen, Reis rein und etwas anschwitzen, bis er glasig aussieht und 2 Teile Wasser drauf.In Tassen abzumessen ist sehr praktisch.Etwas Salz hinzu, auf Packung schauen wg. Kochzeit und dann bei mittlerer Hitze kochen lassen.Vor Ablauf der angegebenen Zeit,kurz probieren,eventuell nachsalzen.Fertig.Das Wasser sollte verkocht sein und du kannst gleich anfangen zu Essen. Falls Dir der Reis zu klebrig erscheint, dann mach es wie die Hausfrauen vor 30 Jahren.Großen Topf Wasser aufsetzen,kochen lassen,Reis rein und wenn er weich ist wie Nudeln in ein Sieb, fertig.Dann kannst du allerdings auch gleich einen Kochbeutel kaufen. Gruß Uwe

falsche art von reis; zu lange im wasser; schon ins kalte wasser geworfen das die kochzeit verlängert.

wäären nun mal 3 ideen die mir einfallen.

Vielleicht solltest du Langkornreis nehmen. Der wird nicht matschig. Vielleicht kochst du auch nicht nach Anleitung (Verpackung) oder hast wirklich Milchreis gekauft ;D

Du kochst ihn einfach zu lange, das ist alles. Reis in etwas Öl anbraten, so dass er glasig aussieht (wird dann aromatischer). Dann Wasser dazu und eine Prise Salz. Bei leicht geöffnetem Deckel auf niedriger-mittlerer Flamme leicht köcheln lassen - nach 18-20 Minuten abgießen. (Vorher probieren.)

Kochbeutel kann man vergessen, nimm losen Reis. Kann auch ruhig der billige sein, einen Unterschied merkt man eigentlich nur bei Naturreis.

Wenn du ein paar Mal gekocht hast, entwickelst du ein Gefühl dafür.

Was möchtest Du wissen?