was kostet mich ein steinteppich im wohnbereich bei einer fläche von 50m²

23 Antworten

Hallo...

Also mit 35 bis 75 euro kommst du nicht ganz hin.Du musst dann schon mit 80 bis 100 euro rechnen.Da ist aber dann schon alles mit dabei. Harz ,schienen usw.

Bin sehr begeistert von dem Natursteinteppich.Habe ihn bei mir auf beiden Terrassen verlegt.Und ich kann es nur weiter empfehlen, werde jetzt im innen bereich den steinteppich auch noch verlegen.Arbeite als Bodenbeschichter und verlege nur Natursteinteppich also wenn interesse besteht,einfach nochmal anschreiben.

Bevor ich genau die Arbeiten anbieten und kalkulieren kann, sehe ich mir die Räume an.

Danach bekommen Sie einen Festpreis von mir angeboten.

Grob kalkuliert gehe ich von einem qm-Preis von 90€-100€ netto für Material und Arbeit alles incl. aus.

Wenn dies Ihr Interesse findet, senden Sie mir bitte Ihre Adresse und Ihre Kontaktdaten zu und wir machen einen Termin für ein erstes Treffen aus.

0

Interessante Erfindung - Steinteppiche kannte ich noch nicht ...

ZITAT: http://www.steinteppich.de/home.html
Allgemeine Produktbescheibung Der Granata-Steinteppich besteht in der Hauptsache aus Naturmaterialien, wie Gesteine/Mineralien etc. und wird mit lösemittelfreiem, physiologisch unbedenklichem Harz am Objekt zu einer homogenen Mischung verarbeitet. Es lassen sich, mit dem Harz als Bindemittel, die unterschiedlichsten Materialien, wie geshredderte CD`s, Glimmer, Gold, Edelstahl, Plexiglas, Glas, Aluminium etc. zu einer Mischung zusammenführen und ergeben in summa eine unglaubliche Vielfalt an Möglichkeiten. Der Granata-Steinteppich ist sowohl für den privaten als auch für den gewerblichen Bereich sehr gut geeignet. Auch als Industrieboden hat er sich hervorragend bewährt! Zur Gestaltung von Geschäftsräumen, Bistros, Discotheken ... läßt sich der Granate-Steinteppich auch an der Wand bestens verwenden.

ZITAT: http://web1.immobilien.net/pbw/Wohntrends/Steinteppich-Der-etwas-andere-Bodenbelag/4/75/265/2156/article.aspx?idx=2&artNavCur=0

Mit 35 bis 75 € pro Quadratmeter ist ein Steinteppich allerdings nicht gerade billig. Das mag der Grund dafür sein, dass man ihn eher in Gewerberäumen, wie Reisebüros, Autohäusern, oder Fahrradläden vorfindet. Doch durch seine Robustheit und Farbenvielfalt entwickelt er sich auch für private Nutzer zu einer echten Alternative.

0

was für ein geschleime, lest mal im kleingetrukten, in den Prospekten oder deren AGB auf der Internetseite, der Hersteller, da steht wie gesundheitsgefärdent deren Epoxydharze sind und das diese sich verferben ( Vergilben ) auch bei RAVELLO steht dieses im Prospekt. Von wegen saubere Steine, bei den meisten ist so viel Dreck im Sack, das man erstmal in einer Staubwolke steht, wenn man diesen in einen Eimer umfüllt. Also wenn ich erstmal meinen Arzt oder Apoteker fragen soll, ob ich so einen Boden verlegen darf, das sagt mir doch alles.

Schau am Besten mal auf steinteppich-erfahrung.de vorbei. Dor kann man sich sehr gute und auch anfängerfreundliche Pakete zum selber machen bestellen. Bei Bedarf wird auch ein Meisterteam geschickt, welches die Verlegung übernimmt.

Kleiner Tipp: Am besten dort mal per Email eine Beratungsanfrage senden. Dann gibt es reichlich Tipps und einen günstigeren Preis als im Onlineshop!

Kurz zur Erklärung, dieses Forum heißt zwar gutefrage.net, aber die Preise für Schlachtschweine erfährst du im Wirtschaftsteil der Tageszeitungen, und die von Bodenfliesen & Co. im gut sortierten Fachhandel oder Baumarkt. Dort sagt man dir auch, wie teuer das Verlegen werden kann.

Was möchtest Du wissen?