was kostet eine Grabentfernung?

4 Antworten

Hallo @kleinerPinguin,

das hängt (wie meine Vorredner schon geschrieben haben) von der Art des Grabs bzw. des Grabsteins ab. Hier mal eine grobe Übersicht:

  • 1 Meter großer Grabstein (ohne Fundament): ca. 300 Euro
  • 1 Meter großer Grabstein (mit Fundament): ca. 600 Euro
  • 2 Meter großer Grabstein (ohne Fundament): ca. 500 Euro
  • 2 Meter großer Grabstein (mit Fundament): ca. 800 Euro  

Quelle: https://www.grabstein-kosten.de/ratgeber/grabstein-entfernen-kosten/ 

Das ganze sollen aber auch nur Richtwerte sein. Mehr Infos findest du auf der Seite.

LG

Meist wiegt der Grabstein mehr als man glaubt, d.h. man braucht nen Bagger o.ä. zum rausheben, sofern man mit nem Fahrzeug überhaupt zum Stein rankommt. Wenn dann noch Fundamente, Umrandungen, und Pflanzen ausgebaut werden müssen, rechne mit 2-3 Mann, 2-3 Stunden zzgl. Entsorgung und Maschineneinsatz, also mind. 300 Euro , eher mehr.

Wems zu teuer ist, oder sparen will, darf es sehr gerne selber machen......ich schau mir das dann gerne an ;-))

also 1.mal ist es davon abhängig was du für einen stein hast) kissenstein grabstein mit fundament) dann kommt es auf die größe an für einen stein der ca 1,4 m hoch ist und 60 cm breit werden ca 100 euro berehcnet +- 10 euro wenn jetzt noch die entfernung von grabkanten dazu kommt ( weiß jetzt nicht ob du kanten oder steinplatten meinst) und die entfernung von der grabbepflanzung wird dies meist nach arbeitsaufwand sprich arbeitsstunde berechnet du kannst bei einer arbeits stunde von ca 35 euro ausgehen .... aber in manchen komunen entfernt auch die stadt den grabstein für ca 70 euro ( in bielefeld) ich kann dir hier auch nur aus meiner friedhofsgärtner erfahrung erzählen hoffe dir geholfen zu haben

Kann ich meinen verstorbenen Eltern das Hochzeitsgesteck (Bukett) meiner Hochzeit auf das Grab legen?

ich habe geheiratet... kann ich mein hochzeitsbukett meinen verstorbenen eltern auf grab legen oder ist das verboten? was ist wenn damit jemand ein problem hat, darf derjenige das hochzeitsbukett dann entfernen??

...zur Frage

"Normales" Grab oder Urne?

Meine Großmutter beschäftigt sich seit längerem, ob sie nach ihrem Tod verbrannt werden möchte oder "normal" in ein Grab kommt.

Was meint ihr dazu, könnt ihr vielleicht positive und negative Seiten aufschreiben? Wenn das überhaupt möglich ist ;)

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Friedhofskosten nicht bezahlt, was passiert mit dem Grab?

Mein Bekannter ist vor 6 Monaten gestorben. Die Frau hat die Beerdigung geregelt und für alles unterschrieben. Nun hat sie die ganzen Rechnungen nicht bezahlt und der Steinmetz hat schon den Grabstein entfernt! Die Friedhofskosten wurden auch nicht beglichen. Das Grab sieht jetzt ganz schlimm aus! Nix mehr drauf und dran, nur Erde und Unkraut. Was passiert jetzt mit dem Grab? Bleibt es trotzdem bestehen oder wird es eingeebnet? Gibt es eine Totenruhe mit einer bestimmten Zeit? Bin für hilfreiche Antwort sehr dankbar! Bin schockiert wie dreist man sein kann...:(

...zur Frage

Wann muss spätestens ein Grab gestaltet sein?

Hallo, an Ostern ist meine Mutter gestorben, also vor knapp 3 Monaten. Wir müssen noch etwas warten, bis wir die Umrandung und einen Stein setzen lassen können. Gibt es da Fristen, innerhalb derer man das Grab fertig haben muss? Selbstverständlich haben wir Schalen mit Blumen und Zubehör aufgestellt und sind alle 3 Tage dort und entfernen Verwelktes und harken die Erde. Die Sterbekasse hat einfach mal 20 Jahre eingezahlte Beiträge nicht berechnet und entsprechend weniger ausgezahlt, so dass es für alles reichte, nur noch nicht für die Grabgestaltung, der Kostenvoranschlag hierfür beläuft sich auf knapp 4000 Euro.

...zur Frage

Darf sie das Holzkreuz vom Grab entfernen?

Ich hab nochmal eine Frage bezüglich meines verstorbenen Vaters.

Er liegt ja im Grab seiner Freundin und wie ich es schon ahnte, macht die Mutter seiner Toden Freundin Stress.

Wir dürfen keine Blumen und keine Kerze auf das Grab stellen, weil ... jetzt kommt's ... wir die Totenruhe ihrer Tochter damit stören würden!^^ ist zwar lächerlich diese Argumentation, da die Wahrheit einfach ist - dass sie uns nicht mag, weil sie Papa nicht mochte.

Nun gut, ich habe alle Blumen und Kerzen entfern, da sie ja Nutungsberechtigte ist. Jetzt sieht das Grab halt wieder verwildert aus, da sie sich ja nicht drum kümmert. Egal..

Auf jeden Fall wurde bei der Beerdigung ja ein Holzgrab aufgestellt, dass ja normal ist!

Darf sie allen ernstes auch das Kreuz entfernen mit seinem Namen und Daten? Hat sie wirklich das Recht dazu? Ich mein, dass Kreuz gehört auf jedes Grab, wenn da jemand beerdigt wurde.

Wir dürfen schon keinen kleinen Grabstein drauf legen, obwohl uns das vor der Beerdigung zugesagt wurde, dass wir da, wo seine Urne liegt einen Stein hinlegen dürfen und jetzt auf einmal nicht mehr!

Sie will auch das Kreuz vom Grab haben- weiß jemand ob sie das wirklich darf? Mein Vater wollte nicht in diesem Sinne anonym beerdigt werden! Was für mich einfach das selbe ist, wenn nicht mal mehr ein Kreuz da steht.

Kann ich dagegen etwas unternehmen sollte sie es wieder weg mache bzw. Einer meiner Brüder ist ihr Handlanger der den ganzen Mist unterstützt und er es wahrscheinlich macht, da die Frau nicht mal ansatzweise in der Nähe hier wohnt.

Danke schon mal

...zur Frage

Papa verstorben, Kostenübernahme zum Grab?

Hallo ihr Lieben, letzte Woche, in der Nacht von Freitag dem 30.03.2018 auf Samstag den 31.03.2018 ist mein geliebter Papa von uns gegangen.

Da er Geld von der Stadt bekommen hat, soll nun eine Beerdigung ohne Grab und ohne Trauerfeier von dem Ordnungsamt finanziert werden. Das schlimme an der ganzen Sache ist, das es kein Grab und auch keinen Stein geben soll. Er soll in einer Urne zu 5 weiteren Urnen gesetzt werden. Dort ist kein Name von ihm und auch kein richtiges Grab. Man kann nur ungefähr sagen wo er dann liegt.

Für mich ist es sehr wichtig, ihn an seinem eigenem Grab zu besuchen!

Keiner versteht das so recht und ich bemühe mich jetzt das Geld für eine Beerdigung und ein Grab zusammen zu bekommen!

Aso meine Frage hier, kennt ihr irgendwelche Stiftungen oder etwas ähnliches die einen Unterstützen?

Bin dankbar über jede Hilfreiche Antwort, da ich nicht mehr viel Zeit habe und es mir sehr wichtig ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?