Was kostet eine einvernehmliche Scheidung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Kosten hängen ab vom Einkommen der Eheleute, von der Anzahl der unterhaltsberechtigten Kinder sowie davon, ob es eine einvernehmliche oder eine streitige Scheidung ist.

Die "billigste" Scheidung kostet rund 1.000,- Euro. Bei Eheleuten mit mittlerem Einkommen kann man mit rund 2.200,- Euro rechnen.

Wie man die Kosten genau berechnet, steht hier: https://www.scheidung-online.de/scheidungskosten/was-kostet-die-scheidung/

Es wird ein Anwalt benötigt, der den Scheidungsantrag bei Gericht einreicht.

Die Gerichtskosten kommen zusätzlich.

Wenn echt alles vorher einvernehmlich geklärt ist (Unterhalt; Zugewinnausgleich; Wer bekommt was von den Möbeln, Autos, etc), dann kann es bei 2.500€ all inklusive enden. Bleiben für jeden 1.250€.

Sobald der Anwalt auch nur eine Brief mehr schreiben oder ein Gespräch mehr führen muss / darf wird es teurer.

Wenn ihr vorher alles klärt, Versorgungsausgleich...usw. Ist es nicht teuer! Ihr braucht zb. nur einen Anwalt wenn ihr euch allen
Punkten einig seid. Auch online Scheidung ist möglich. Ist alles einvernehmlich... keine Probleme.
Je nach Nettoeinkommen beider,errechnet sich dann der Preis.
Ich verdiene 2.600€ mein "noch" Ehemann 3.000€. Keine gemeinsamen Kinder... kosten ca. Für jeden ca. 600-700 €

Was möchtest Du wissen?