Eine Wahrscheinlichkeit ist immer da. Und sehen kannst du den berühmten Tropfen nicht. Es muss nicht immer ein Tropfen sein. Ein Hauch reicht schon. Es nennt sich nur so. 

Ich würde hier auch abwarten und bald einen Test machen. Die Abtreibungspillen sind auch Hormonbomben,  wie die Pille danach. 

Dumm nur, dass deine Freundin sie dann nehmen muss. 

Beim nächsten mal puste kurz in das Gummi, fass es an der Spitze an und fühl, wohin es abrollt. Dann solltest du deine Freundin nicht mehr in diese Situation bringen. 

...zur Antwort

Es darf nicht auf Öl Basis sein wie z. B. Pjur sonst löst sich das Latex auf. Ansonsten sind alle auf Wasserbasis kompatibel. 

...zur Antwort
Ja.

Noch nicht ganz. Aber wenn es so weiter geht, gehen bald immer mehr Männer ihren eigenen Weg (Mgtow). So geht man den feministischen Forderungen und Anschuldigungen aus dem Weg. 

...zur Antwort

Vielleicht kommt es für euch nicht in Betracht, aber ich habe mich mit 28 vasektomieren lassen. Seitdem ist diese Angst komplett weg und man kann sich wieder voll auf die Sache konzentrieren. Für den Fall der Fälle habe ich was einfrieren lassen bzw man kann es rückgängig machen später. Ist nicht mehr so endgültig wie früher. 

...zur Antwort

Wenn es da steht und du gibst sie nicht an, wie wirkt das wohl auf den/die Chefin? 

Der/die denkt sich:

1) er/sie hat die Stellenanzeige nicht gelesen 

2) er/sie weiß nicht was er/sie will. Mangels Selbstbewusstsein oder so. 


Sollte es zum Gespräch kommen, wird er/sie dir genau diese Frage stellen. 

Aber nicht wundern wenn du nur ein niedriges Gehalt  vorgeschlagen bekommst. Schließlich lädst du dazu ein. Dann aber nicht wundern oder aufregen. 

...zur Antwort

Zu 1: wie ein Vorredner schon schrieb, so ein Probierpack testen. Unbedingt üben vorher. Wie ist denn deine Länge und dein Durchmesser? 

Wenns gar nicht geht, geh mal zu Profamilia. Da gibt's nen Kondom Führerschein. Kein Witz. Da wirst du gut vorbereitet auf alles was schief gehen könnte und wie man es am besten vermeidet. Gar nicht so schlecht. 

Zu 2: das perfekte 1. Mal gibt es nicht. Selbst wenn es nicht optimal läuft, es gibt ja auch noch ein 2. Oder 3. Mal. 

Mach dir keinen Stress mit dem kommen. Wenn du keine "gefühlsechten" nimmst, verzögert das sowieso. Und selbst wenn. Du bist doch keine Maschine. ;-)

Bei meinem 1. Mal hatte ich offenbar ein zu großes Kondom benutzt, welches dann nach dem Akt verschwunden war. Nach langem suchen im Bett fing meine Freundin an zu lachen. Es war noch in ihr. Naja. Nicht so erfreulich, aber es ging alles gut. 

...zur Antwort

Ich wüsste jetzt nicht, wo diese Person*innen*außen benachteiligt würden. Ich glaube, oft stehen sie sich selbst im Weg und wirken durch ihr Gehabe oft unnatürlich und erzwungen. 

...zur Antwort

Das ist normal. Bei einer meiner ex Freundinnen waren die Tage danach auch um 14 Tage verschoben. Und das über mehrere Monate. Das hat ihre Kalender App ziemlich durcheinander gebracht. Also kein Grund zur Sorge. 

...zur Antwort

Ich hab mit meiner Vasektomie sehr gute Erfahrungen gemacht. Seitdem ist mein Verbrauch an Kondomen rapide gesunken. 

Ganz im Ernst. Zieht das mal in Erwägung. Und ja, man kann zur Sicherheit was einfrieren und/oder es später auch rückgängig machen. Ist nicht mehr endgültig wie früher. 

Hatte auch ein paar hundert Gummis im Jahr kaufen müssen. Die Vasektomie hat "nur" 355€ gekostet. 

...zur Antwort

So ab 35 geht's rapide bergab. 

Da ist so die Grenze. 

Das wissen die Frauen auch. Biologische Uhr etc. verschärfen die Situation noch. Die Damen haben immer höhere und noch höhere Ansprüche, bis sie irgendwann mit ihren zwei Katzen und ihrem Prosecco auf der Couch sitzen und behaupten "es gibt keine guten Männer mehr...". 

...zur Antwort

Je nach Anwendung hat das Kondom einen Pearl Index von 2 bis 12.

Das heißt, dass von 100 Frauen nach einem Jahr Verhütung nur mit Kondom, am Ende des Jahres 2-12 Frauen schwanger sind. 

Nach 10 Jahren waren circa die Hälfte aller Frauen schon 1x schwanger! 

Sicherer ist da für den Mann nur die Vasektomie. 

...zur Antwort

Nur leider dumm, dass einige Männer überhaupt nicht auf Fake-Faces stehen. Die überschminkten Girls nehmen sich so selbst vom Markt. Genau wie die metrosexuellen Jungs. 

Alles ziemlich gleichberechtigt. Jeder ist für sich selbst verantwortlich. 

...zur Antwort

Hattet ihr mal mit einer verheirateten Frau zu tun gehabt, wenn ja: ging es euch nur darum Spaß zu haben oder hattet ihr auch Gefühle für sie?

Ich (22) bin verheiratet und gehe fremd. Das ist wirklich keine Sache auf die ich stolz bin, aber jetzt ist es nun mal so. Meinen "lover (25)" habe ich letzte Woche nach 3 Monaten einige Male gedatet. Wir wohnen zwar in der selben Stadt aber ich war vorher einfach nicht bereit so einen Schritt zu wagen. Nach Monate intensivem Kontakt haben wir uns natürlich super verstanden und waren nicht wie zwei fremde. Üblicherweise hatten wir auch mehr miteinander, weshalb ich jetzt auch viel anhänglicher geworden bin. Er hat mir auch eine wunderschöne Kette geschenkt und Blumen, die ich natürlich nicht behalten konnte. Ich könnte sagen, ich habe mich glatt in ihn verliebt weil ich an nichts anderes mehr denken kann. Doch jetzt zerbricht mir die Frage den Kopf ob er mich denn überhaupt ernst nehmen kann, weil es ja heißt " wenn sie ihrem Mann fremdgeht, wird sie dir auch Fremdgehen". Eigentlich habe ich bei ihm nicht das Gefühl ausgenutzt zu werden, im Gegenteil ich weiß dass ihm was an mir liegt. Aber er hat mich zB auch noch nie gefragt ob ich mich denn nicht scheiden lassen möchte. Über meine Ehe spricht er nie mit mir. Natürlich würde ich mich erstmal nicht für ihn scheiden lassen, aber so eine frage würde mir zeigen dass ich ihm etwas bedeute. Ist das zu früh für solche Fragen von ihm? War jemand von euch mal in so einer ähnlichen Situation? Konntet ihr die Frau ernst nehmen oder ging es euch nur darum unverbindlichen Sex mit ihr zu haben?

...zur Frage

Aus welchem motiv hast du geheiratet? Aus Liebe? Sicher kaum. Wer liebt, betrügt nicht. Wer betrügt, liebt nicht. 

Also tu nicht so, als wenn deine "Ehe" dir irgendetwas bedeuten würde. Außer Sicherheit. 

...zur Antwort

Was bringt dir das? 

Studium fertig und Abmeldung "vergessen", um nicht schreiben zu müssen "arbeitslos"? 

Glaubt dir kein Mensch! 

Studium ist beendet. Wo du wie noch angemeldet bist ist völlig egal. Du leistest: nichts! 

...zur Antwort

Meine ex Freundin ist auch in unserer Beziehung schwanger geworden. Das Dumme ist nur, dass ich vasektomiert bin. Daraufhin war recht schnell Schluss. 

Und ja. Du kannst der (Zahl)Vater sein. 

...zur Antwort