Was kostet auskippen von Farbe in den Strassengulli von dem Haus

6 Antworten

Bei uns bis zu 50.000 Euro, + Kosten für die Schadensbeseitigung, + Verfahren und dessen Kosten.

Danke für Deine Antwort!Die Umweltsau war nicht ich sondern mein Vermieter!Ich rief die Polizei und erstattete eine Anzeige.Ich sprach ihn darauf an und wurde ausgelacht.Er sagte, es wäre nur Wandfarbe gewesen.Wir wohnen in Köln, ca. 100 m vom Rhein entfernt und das, was der Typ hier treibt, ist mir schon lange ein Dorn im Auge!Jede Woche bringt er Diesel aus Luxemburg mit und betankt sein Auto auf der Strasse vorm Haus.Hin und wieder geht mal was daneben...und man weiss doch, dass 1 Tropfen Diesel 100 l Trinkwasser versäucht.Ich hoffe, dass er so richtig einen auf den Sack kriegt.Woher hast Du Deine Infos?Hast Du einen link mit dem Bussgeldkatalog?

0

Soviel Geld hast Du garnicht, es sei denn, Du bist Millionär. Stell Dir vor, die finden Deine Farbe noch in der Wasseraufbereitung, die ist 20 km weg, kannst Du 20 km Rohrreinigung bezahlen (Sondermüll)? Den Staatsanwalt habe ich noch garnicht berücksichtigt.

Das kann man so nicht sagen. Wenn der Straßengulli einen Regenwasserkanal trifft, dann wird wohl der nächste Bach verfärbt, die Biologie darin geschädigt, die Pflanzen und Tiere evlt. sterben.

Wenn der Straßengulli zu einem Mischsystem gehört, dann geht das in eine Kläranlage, wo die Klärbakterien und die Klärleistung des Klärwerkes geschädigt werden können/kann.

Besser: Eintrocknen lassen und in die Problemmüllsammlung oder (ausnahmsweise, aber nur wenn trocken und nicht mit Lösungsmitteln/Öl) in den Restmüll.

Eine evtl. Strafe ist fällig, wie hoch ist wohl abhängig von der Schwere des Vergehen.

Was möchtest Du wissen?