Was kann man gegen langsames Reden machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um etwas zu ändern ist es wichtig die Ursache ausmachen zu können.

In deinem Falle wäre es dementsprechend interessant erst einmal auszumachen warum du so langsam sprichst. Manche sprechen beispielsweise sehr langsam respektiver langsamer weil sie sich sehr viel Zeit nehmen, um die richtigen Worte zu finden. Bei wieder Anderen ist es die fehlende Konzentration, sie sind gedanklich woanders und sprechen eher beiläufig - auch bei diesen Personen ist das Sprachtempo oft vermindert.

Wenn du ausmachen kannst woher das kommt, dann kannst du darüber hinaus auch daran arbeiten.

"[...] ich merke es aber nur wenn ich mich auf einer Tonspur (zB: Audio bei WhatsApp) höre."

Das wäre an der Stelle der entscheidende Punkt - während du sprichst, schon darauf achten. Achtsam sprechen.

Du könntest beispielsweise auch "Übungen" machen und bewusst(!) versuchen die Geschwindigkeit beim sprechen zu erhöhen. Ob du das für dich machst oder im Gespräch mit anderen dich selbst erprobst, bleibt dabei dir überlassen.

Wenn du dich dazu entscheidest lieber für dich alleine Üben zu wollen, könntest du dir beispielsweise eine Frage auf dieser Plattform aussuchen und sie beantworten - nur eben gesprochen.  

Am Ergebnis erkennst du dann auch, wo noch die Schwierigkeiten liegen und kannst auch generell erst einmal feststellen, wie sich das für dich anfühlt. Generell gilt aber: Learning by doing.

Versuche dich aus und übe dich primär darin Achtsam zu sein beim reden. Das kann gerade zu Beginn sich ungewohnt anfühlen, wird aber mit der Zeit den gewünschten Effekt erzielen. 

Ich wünsche dir dabei viel Erfolg!

Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weylandlukas
31.07.2016, 23:50

Vielen Dank, Ich merke aber selbst, dass ich bei ganz langen Sätze, die ich von mir gebe, ich extrem langsam nach und nach im Satz werde. Bei kurzen Mitteilungen/Sätzen kann ich fast problemlos schneller reden, muss mich hierfür aber sehr bemühen :/

0

Hallo Lukas -

langsames Sprechen kann daran liegen, dass die Koordination der beiden Hirnhälften zuviel Zeit benötigt und die Umsetzung der Gedanken bis zum Aussprechen zu lange dauert - was als Ursache Magnesiummangel bedeuten kann.

Da bietet es sich an, mal Nr. 7 von Dr. Schüsslers Biochemie zu probieren: das ist Magnesium Phos. in der Stärke D6 (Apotheke): vor der Sprechsituation 3 Tabl. in heißem Wasser auflösen und trinken (wirkt schneller) oder einfach auf der Zunge zergehen lassen. Es ist ganz schwach dosiert, die Wirkung kann aber sehr schnell eintreten.

Bei mir hat es immer gut gewirkt, wenn es im Studium oder im Berufsleben drauf ankam - es entkrampft alles und man legt richtig los.

Viel Erfolg !


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spielwiesen
31.07.2016, 23:41

und noch etwas: das ist KEIN MAKEL, sondern eine persönliche Ausdrucksform, ein Stilmerkmal - damit das mal klar ist. Ich kenne ganz tolle Leute, die akzentuiert und etwas langsamer sprechen, was sich sehr wohltuend gegenüber vielen Schnellschwätzern abhebt, die oft nur geistige Diarrhoe absondern.

0
Kommentar von weylandlukas
31.07.2016, 23:41

Vielen Dank, waren Sie auch immer so verkrampft beim schreiben oder bei Tätigkeiten bei denen man viel Koordination brauch?

0

trainieren...viel laut lesen, viel singen, viel reden.

Und sonst akzeptieren. Jeder hat seine Makel und das ist acu ok so

denk nicht so viel darüber nach :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?