Was kann man gegen Alexithymie machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, ohne Therapie hast du keine Chance, und selbst mit Therapie dauert es lang und ist mühsam, da es ein Persönlichkeitsmerkmal ist und keine Krankheit.

Du als Freund/Partner kannst daran, egal wie sehr du dich anstrengst, überhaupt nichts ändern oder erreichen und riskierst eher, bei dem Versuch auszubrennen und frustriert zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von worldaf123
04.03.2017, 20:01

Aber ich kann es doch versuchen, oder?
Oder hat das irgendwelche Auswirkungen auf die andere Person?

0
Kommentar von worldaf123
04.03.2017, 22:09

Um Gottes Willen! Nicht unzufrieden! Aber es macht mich halt nur traurig, sie immer wieder so ohne Emotionen zu sehen... ich hoffe, es ist nachvollziehbar

0

Hallo,

du kannst leider eigentlich nichts tun. Grenze dich ab. Gib dein eigenes Leben nicht auf. Gib dir nicht die Schuld. Ich bin seit 27 Jahren mit einem Alexi zusammen. Wir haben zwei Kinder. Lange Zeit wußte ich nichts von Alexythemie, dachte immer es liegt an mir. Heute weiß ich, ich hätte beim ersten Anzeichen rennen sollen. Alexythemie ist eine Persönlichkeitsstörung, welche den Partner am Ende zerstört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?