Abneigung gegen einige Menschen/Antipathie

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

bei mir ist das auch so. Ich kann dir von Anfang an sagen ob ich Person X sympathisch oder unsympathisch finde. Das liegt ganz daran ob dir diese Person einen guten Eindruck macht oder nicht. Meist bestätigt sich das ganze dann auch.

Nur solltest du dann auch nicht einen auf "Nett" machen. Meiner Meinung nach solltest du der Person dann aus dem Weg gehen oder dich nicht allzusehr mit ihr abgeben.

Ein Vernünftiges Verhalten solltest du schon anlegen. Respektvoll sollte jeder behandelt werden. Nur erwecke nicht den anschein, dass du er/sie/es magst :)

Von wo solche Gefühle kommen kann ich auch nur raten, ich glaube aber dass es irgendwas mit dem inneren Instinkt zu tun hat, ob einer ein guter oder ein schlechter Mensch ist. Dieser Instinkt ist nur nicht bei jedem gleichermaßen ausgeprägt. Ich z.b. sehen jeden Morgen eine Person an der Bushaltestelle, mit der ich noch nie auch nur ein Wort gewechselt habe, die ich aber trotzdem nicht leiden kann. Diese Person ist so häßlich dass ich nichtmal genau sagen kann ob es ein Mann oder eine Frau ist, und der Gesichtsausdruck der Person wirkt auch nicht gerade sehr sympahtisch auf mich. Obwohl ich also eigentlich garnichts über die Person weiß kann ich sie/ihn nicht leiden.

Komisch.Bei mir ist das umgekehrt.Das könnte bei dir daran liegen das du vielleicht etwas zuwenig Selbstbewusstsein hast.Damit verbunden ist auch dein Charakter.Man spricht ja auch von Charakterstärke,diese führt regulär dazu das du bei Gesprächen auch dem gegenüber in die Augen siehst.Und genauso verhält es sich wenn du einfach nur Menschen kurz in die Augen siehst. Gruß Ralf

Sollte ich die pille nehmen (bin 15)?

Hallo ich brauche dringend euren Rat. Und zwar bin ich jetzt seit etwa 2 monaten mit meinem ersten freund zusammen. Bis jetzt haben wir nur ein bisschen rumgemacht aber ich hatte das gefühl er würde auch mehr wollen. Es gab eine situation in der ich mich unwohl gefühlt habe also habe ich gesagt, dass ich nicht weiter will und das hat er komplett akzeptiert. Ich habe aber allgemein keine abneigung dagegen mit ihm zu schlafen, es ging mir einfach um die situation/ort. (Also ich hatte noch nicht mein erstes mal) Und ja.., eigentlich ist meine mutter ziemlich offen, aber ich weiß trotzdem nicht so recht. Meint ihr ich sollte sie ansprechen und fragen ob ich die pille nehmen kann? Das wäre ja dann mit einem Frauenarzttermin verbunden oder? Habe auch ein wenig unreine haut am rücken, also wäre da außer verhütung noch ein weiterer Vorteil.

Danke schon mal im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?