Wo kann ich als Arzthelferin noch arbeiten?

4 Antworten

Ja,Du hast recht,dein Verdienst ist nicht doll,nach den Abzügen bleibt Dir sehr wenig zum Leben.Es könnte ja sein,das andere mehr zahlen,forsche nach,frage im Krankenhaus oder bei einem Schönheits  Chirurgen nach.Die verdienen soviel Geld,vielleicht bekommt dort eine Artzhelferin mehr.

Ich bin auch mfa arbeite aber seit Ende meiner Ausbildung ( über 2 Jahre ) in der ambulanten Pflege. wird deutlich besser bezahlt aber man hat auch am Wochenende Dienst. Ich verdiene bei 120 Stunden im.Monat netto 1187 Euro.

Ich interesierre mich für die gleiche Antwort und habe jetzt von einer Bekannten gehört,die auch AH ist,daß sie jetzt als Gesundheitsassistentin arbeitet und diese Fortbildung von ihrem Chef bezahlt worden ist.Man gibt Schulungen und so und verdient viel besser,als als AH.In Zukunft sollen auch Krankenkassen Gesundheitsassistentinen suchen.Ich werde mal beim Jobcenter nachfragen, evtl.fördern die das? weil eine Umschulung bekomme ich nicht,aber aufbauende Maßnahmen auf den Beruf AH.Habe nach diesem  Beruf gegoogelt,aber nichts gefunden,vielleicht ist das ganz neu.

Nach Arzthelfer Ausbildung im Krankenhaus arbeiten?

Hallo,

Ich überlege eine Ausbildung als Arzthelferin in einer privaten Praxis (Kinderarzt) zu machen.

Meine Fragen sind, ob ich nach der Ausbildung als z.B. Kinderpflegerin im Krankenhaus arbeiten kann?

Und, wie ich mich nach der Ausbildung zur Arzthelferin, weiterbilden kann (zu was genau usw.)

Heißt es überhaupt Arzthelferin oder doch Medizinische Fachangestelltin?

Danke im Voraus für die Antworten :)

...zur Frage

Gehalt Arzthelferin Bayern in Teilzeit?

Wieviel würde ich als gelernte Arzthelferin (MFA) Brutto verdienen wenn ich etwa 20 Std / Woche arbeiten würde? Ende der Ausbildung Juli 2001, danach bis 2004 als FMA gearbeiten. Leider keine Zusatzqualifikationen. Seit 2004 nicht mehr als Arzthelferin tätig (Elternzeit).

...zur Frage

Zahnarzthelferin Ausbildung, wie sind die Arbeitszeiten?

Hallo, ich möchte bald eine Ausbildung als Zahnarzthelferin beginnen. Nun wollte ich fragen wie die Arbeitszeiten sind? Ich habe gelesen das manche Praxen von 7:30-19:30 Aufhaben. Muss ich so lange dann von Montags bis Freitags beispielsweise Arbeiten? Oder wechselt sich das so in Schichten ab? Oder muss ich durcharbeiten und hab dann den nächsten Tag frei? Ich hoffe ihr könnt mir helfen ;)

...zur Frage

Krankenschwester als Arzthelferin arbeiten

Hallo, ich wollte mal fragen, ob man als Krankenschwester auch die Möglichkeit hat als Arzthelferin zu arbeiten? Kann man eine Weiterbildung machen oder muss man wirklich die komplett neue Ausbildung als Arzthelferin anfangen?

...zur Frage

Arzthelferin beim Urologen. Soll ich die Stelle annehmen?

Bin gelernte Arzthelferin und war bis jetzt immer beim Allgemeinarzt.

Nun war ich längere Zeit arbeitslos und jetzt habe ich endlich mal eine Zusage bekommen allerdings vom Urologen.

Ich will unbedingt wieder arbeiten.Aber das beim Urologen geht halt unter die Gürtellinie.Ihr wisst was ich meine. Ich hab Angst davor das zu machen.Katheter zu machen und so. Ich will einfach keine Geschlechtsorgane sehen. Ich weis nicht ob ihr das nach vollziehen könnt.

Vielleicht stell ich mich auch einfach nur an. Mein freund sagt das gehört zu meinem Beruf und ich soll nicht die Prinzessin auf der Erbse spielen.

Aber mir ist ganze zeit schlecht weil ich so angst vor morgen hab. Die Stelle wäre halt super wegen den Arbeitszeiten(Es ist echt schwer was zu finden wegen den Zeiten wenn man ein Kind hat. Morgen soll ich gleich anfangen ohne probe zu arbeiten.

Man was soll ich machen ich will unbedingt wieder arbeiten aber ich bin einfach so keine ahnung wie man das net prüde?! keine ahnung.

Leute was soll ich machen. Und auf die Frage warum ich mich überhaupt beim Urologe bewerbe. Ich bewerb mich auf alles wenn ich zu Hause vor Langeweile fast am ausflippen bin und denk nicht groß nach. Ich will doch einfach nur arbeiten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?