was ist schwerer zu erlernen? skifahren oder snowboard?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Skifahren ist schwerer 60%
Snowboard ist schwerer 40%

9 Antworten

Skifahren ist schwerer

normalerweise ist skifahren schwerer, weil man einfach mehr koordinieren muss ( zwei skie und zwei stöcke), beim snowboarden brauchst du vor allem einen guten glaichgewichtssinn und eine gute körperbeherschung. ich fahre selber ski und snowboard und bei mir hats fast 2 jahre gedauert bis ich gut skifahren konnte. snowboarden hab ich in einer woche gelernt.

Skifahren ist schwerer

viele haben wahrscheinlich zuerst Skifahren gelernt und wahrscheinlich auch viel früher (als kleinkind 4 jahre) darum haben die leute häufig das Gefühl skifahren wäre leichter. Wenn man von sich behaubten kann man fahre überdurchschnittlich gut ski ist es dann viel einfacher gleichgut snowboard zu lernen. Als Anfänger-Mittelklasse ist beides vieleicht gleichschwer aber nacher ist skifahren deutlich schwerer.

P.S war drei jahre im skiclub und drei im Board. (in der schweiz)

Vorweg - Mir ist selbst bewusst, das die Frage gute 7 Jahre alt ist, allerdings möchte ich meinen Senf auch ner mal dazugeben ^^'
Also, das Snowboarden hab ich innerhalb 3 Tagen (8 Unterrichtstunden) erlernt und konnte danach superschnell die Piste runterkullern, wobei ich vorher der größte Tollpatsch in der Gruppe war und in der ersten Stunde nicht einmal auf flachem Boden fahren wollte. 

Es ist anfangs auf jeden Fall sehr anstrengend, aber das geht schnell und lohnt sich :'D Wie's beim Skifahren aussieht ist mir recht unbekannt, allerdings empfehle ich das Snowboarden ohne Reue.

Skifahren ist schwerer

Es ist unterschiedlich , aber soviel ich weiss ist snowboarden leichter. Für mich aber war snowboarden schwerer

Skifahren ist schwerer

Naja schwerer, beim Schifahren braucht man länger, beim Snowboard kann man schnell mal was, aber ich würde nicht sagen können was schwerer ist..

Was möchtest Du wissen?