Was ist schlimmer-zucker,stevia oder aspartam?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grüße euch!

Ich glaube, Zucker ist nicht die beste Lösung (in großen Mengen). Stevia muss ich persönlich sagen, dass ich den speziellen Geschmack nicht mag. Ich hab jetzt auch ab und zu davon gelesen, dass Aspartam schädlich sein soll. Aber was haltet ihr von dieser Studie? http://www.aspartam.at/efsa

Über Google bin ich eben auf diese Homepage gestoßen und jetzt bin ich doch skeptisch. Laut diesem, ist Aspartam nicht so schädlich. Kommt es nicht zusammenfassend vor allem auf die Menge an? LG!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zucker difinitiv am wenigsten Schlimm, in Form von Obst und Milch sogar gesund und zu empfehlen. (in Maßen...)

Die anderen beiden stehen seit Jahren soagr in Verdacht Krebs zu verursachen, das sind Laborprodukte, vertrau nicht blind auf diese.

Soll nicht heißen, dass es so ist, aber lieber ein Naturprodukt als etwas was der Mensch im Labor entdeckt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von normalerdude0
23.09.2016, 13:02

Stevia ist ein naturprodukt....

0

Aspartam, in allen Belangen.

Natürliche Stoffe sind in der Ernährung immer vozuziehen. Dazu gehört übrigens auch Stevia.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am wenigsten schlimm von den genannten ist Zucker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in Bezug auf was schlimmer?

Kcal, Gesundheit, Chemie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?