Was ist mit Orchidee los?

Orchidee - (Pflanzen, Pflege, Blumen) Orchidee 2 - (Pflanzen, Pflege, Blumen)

6 Antworten

Die Orchidee sieht aus, als wenn sie mal umgetopft werden sollte. Die Wurzeln sollten anschließend etwas tiefer in der Erde verschwunden sein, als das jetzt auf dem Bild der Fall ist. Luftwurzeln sind zwar in der Natur häufig, sie sind aber nur in feuchtwarmer Luft funktionsfähig, wie im tropischen Regenwald. In unseren trockenen Wohnungen geht es ihnen besser, wenn sie tiefer eingepflanzt sind.

Und Vorsicht mit Kunstdüngern. Die Pilze, mit denen Orchideen in Symbiose leben, sind empfindlich gegen viele Kunstdünger. Besser Erde verwenden, die z 1/3 auf Kompost besteht und mit Regenwasser gießen, dann kommt die Pflanze ohne weiteren Kunstdünger aus. Orchideen sind dankbar, wenn man zimmerwarmes Wasser verwendet, sie mögen kein kaltes Wasser frisch aus der Leitung.

Ich weiß zwar, dass nicht jeder diese Möglichkeit hat, aber ich gieße meine Pflanzen überwiegend mit altem Aquariumwasser. Beim Reinigen meines Aquariums alle 3 Wochen hebe ich das abgesaugte Wasser in Kanistern auf und gieße damit meine Pflanzen. Ich habe seitdem keine Probleme mehr mit Nährstoffmangel bei den Pflanzen.

Hallo,

wir haben zuhause auch ganz viele orchideen. Es ist wichtig , dass die Pflanzen nur sehr wenig Wasser bekommen und genug Sonne bekommen.

(Eine Orchidee braucht alle zwei Wochen nur ein kleines Schnappsglas voll) Ich bin der Meinung deine Blume wird wieder ;)

genug Sonne? bei mir stehen die am Nordfenster, da haben die nie Sonne. Hab mal gehört die sollen keine Sonne bekommen. Ich glaube Orchideen sind an sich gar nicht heikel wenn man sie nicht zuviel gießt.

0

ja, das ist auch meine Meinung, allerdings keine volle Sonne, hier in der Nähe wohnt jemand, der macht bei voller Sonne die Jalousie runter, aber der hat Top-Orchideen, leider habe ich auch nicht so viel Glück damit.

0

.

Eine Orchidee braucht alle zwei Wochen nur ein kleines Schnappsglas voll

welcher unsinn

auch ordideen werden nach bedarf gegossen - besser getaucht

und schon gar nicht nach kalender

.

0

Das war bei meinem Vater auch angfangs ^^ nun sehenn sie aber sehr gut aus ;) Du solltest sie am besten auf einem fensterbrett stellen wo sie viel tageslicht abbekommen ;) Außerdem : Gießen !! Das wird schon wieder :) Viel Glück ;)

die sieht ein bisschen trocken aus, stell sie an einen Ort wo sie nicht zu viel hitzte ab bekommt und gies sie öfter aber auch nicht zu viel

Stehen die im Wasser oder gießt du sie zuviel? Du darfst die nur höchstens ein mal die Woche komplett ins Wasser stellen für 10 Minuten, danach wieder in den Übertopf und nach einer Stunde das Wasser, das jetzt im Übertopf ist wegleeren. Die wollen Licht aber keine direkte Sonne.

Was möchtest Du wissen?