Was ist mit dieser Aufgabe gemeint, und wie löst man sie richtig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage kannst du (und das nehm ich jetzt einfach mal an) einfach mit den Energieerhaltungssätzen rechnen, wenn keine Reibung usw. vorhanden ist.

Als Ausgangsformeln hast du E_pot = m*g*h und E_kin = 0,5 * m * v^2

m: Masse
g = 9,81 m/s^2
h: höhe
v: Geschwindigkeit

Hoffe das hilft weiter:)

Über ein Like würde ich mich freuen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chelseaboo
08.03.2017, 17:24

Oh mein Gott jaaaa,

ich habe das mit dem Bleischrift leicht geschrieben wie Sie... bin gerade so glücklich, hahah danke XD

0

m*g*h=1/2*m*v^2

Heißt: Höhenenergie entspricht der Bewegungsenergie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killerboy2003
08.03.2017, 17:12

* = multiplizieren

/ = dividieren

^ = Potenz

0

Was möchtest Du wissen?