Sitze seit stunden daran bitte lesen ist echt wichtig?

1 Antwort

h= l - cos(alpha) * l

Mit der Gleichung kannst du die Höhe der Kugel am Ausgangspunkt berechnen. Die Höhe setzt du dann in die Formel für die Lageenergie ein.

Wpot=m*g*h
Das wäre also der maximale Energiewert. Wenn du Reibung etc. vernachlässigst besitzt die Kugel am tiefsten Bahnpunkt eine Bewegungsenergie mit dem selben Betrag.

Wkin=0.5*m*v^2

Diese Gleichung umstellen nach v (Geschwindigkeit)

Bei der zweiten Aufgabe einfach 5kJ in die Formel für die Lageenergie einsetzen nach h umstellen und h dann hier einsetzen



h= l - cos(alpha) * l

dann kannst du den winkel errechnen.



Also zu der ersten aufgabe mit der geschwindigkeit, welche formel benutz ich da 😅 habs nicht ganz verstanden

0

Du benutzt ganz allgemein die Formel für die Bewegungsenergie

Wkin=0.5*m*v^2

Die musst du nach v umstellen. Wkin fehlt dir. Deshalb nimmst du hierfür den Wert der Lageenergie.

0
@valentin1842

Wkin ist in diesem fall wpot? Ich habe jetzt die höhe berechnet kam da auf 0,68 m dann habe ich Wpot  erechnet. Habe die 3t in gramm umgewandelt als endergebniss habe ich für wpot 20.012400 (einheit  weiss ich nicht..)  und diese wpot setze ich dann für wkin ein also v^2 = Wkin : 0,5 mal m

Und muss dann die wurzel ziehen damit ich V habe und nicht v^2 oder


Dann habr ich die geschwindigkeit am niedrigsten punkt raus?

Hab ich das so richtig verstanden☺

0
@TeraKurd

Die SI-Einheit von Energie ist Joule J. Ansonsten müsste das stimmen.

0

Was möchtest Du wissen?