Was ist Hydration (mit Ionen unso)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ur magic white rabbit has left its writing on the wall

lumuele 19.05.2017, 10:48

sorry musste sein 

0

Ist lang her (also bitte korrigiert mich, wenn ich Quatsch erzähle), aber das Wasser löst aufgrund seines Dipolcharakters (hat - auf der Sauerstoff- und + auf der Wasserstoffseite) die Ionenbindung auf, so dass die Einzelteile mit Ladung im Wasser gelöst sind. Aus dem sehr stabilen NaCl wird in Lösung also Na+ und Cl- (zusammen mit Wasser).

Genaueres findest Du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Hydratation

Ich kann mich auch meinem Vorgänger anschließen.

Wasser ist dipol, d.h. durch die gewinkelte Strucktur der Wassermoleküle haben sie positive und negative Teilladungen.

Kochsalz (Natriumchlorid) ist eine Ionenbindung mit positiven Kationen und negativen Anionen.

Gibt man es im Wasser ein, so werden die Ionen aus der Ionengitter rausgerießen und von entgegengesetzten Ladungen umhüllt. Wenn so etwas passiert, sagt man auch, dass der Salz aquarisiert bzw. hydrarisiert wurde.

NaCl(s) in Wasser -----> Na+(aq) + Cl-(aq)

                

Was möchtest Du wissen?