Was ist Gemüsebrühe und wie macht man sie?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du besorgst Dir Wurzelgemüse. D.h. Knollensellerie, Karotten, Lauch, meist auch ein wenig Blumenkohl. Das gibt es meistens bereits zusammen als Suppengemüse zu kaufen. Du brauchst das Gemüse nicht groß putzen, etwas abspülen und grob zerteilen reicht. Ich persönlich würde noch eine Zwiebel dazugeben. Mit der Schale, gibt Aroma und färbt die Suppe etwas dunkler. Einen Topf aufstellen, etwas Öl (ich benutze meist Olivenöl, es geht aber auch anderes Öl) heiß werden lassen und dann das Gemüse reinwerfen. Richtig anbraten, damit Röstaromen entstehen. Die Röstaromen sind für den Geschmack total wichtig. Dann Salz und Pfeffer dazu und Wasser dazugießen. Dann lässt du es kochen. Als Gewürze würde ich Dir noch frischen Liebstöckel (Maggikraut) und Lorbeerblätter empfehlen. Dann lässt du das ganze leicht köcheln. Ca 1 Stunde. Dann kannst du das Gemüse und die Kräuter mit einer Schaumkelle heraus fischen und Du hast eine Gemüsebrühe. Nach bedarf noch nachsalzen oder anderweitige Gewürze hinzufügen. Man braucht keine Instant Gemüsebrühe ;-) Ach ja und man braucht sie als Basis für Suppen, als Fond um Sossen zu verlängern, einfach nur zum wegschlürfen oder z.B abgekühlt als Basis für Salatdressing.

lg Holly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt überall aldi usw. gemüsebrühe in würfel-pulver-form, oder gemüse wurzel,porree,zwiebel,sellerie, usw. kleinschneiden mit wenig wasser im drucktopf 20 min. kochen,das dünne abfüllen (kühlschrank) das andere als püree beim nächsten essen als beigabe, je nach gebrauch von der brühe etwas abnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Narubia! Du kannst sie als fertigprodukt kaufen zum Beispiel von Knorr und maggi im Glas/ in der großen packung oder als Brühwürfel. Selbermachen ist etwas zeitaufwändiger.. Es gibt in Supermärkten oder auf dem Wochenmarkt aber schon vorbereitete Bündel mit etwas Möhre, Sellerie und Porree, die sind ganz gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am einfachsten machst du eine Gemüsebrühe, indem du in den nächsten Supermarkt gehst und dir dementsprechende Brühwürfel kaufst. Die musst du nur in kochendes Wasser schmeißen und schon hast du eine Gemüsebrühe (also eine Suppe, in die du z. B. Nudeln reinschmeißen kannst).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jak22
22.10.2012, 15:17

Sie fragte, wie man sie macht...

0

Meistens meinen die in Rezepten Brühwürfel oder Pulver. Kannst du im Supermarkt kaufen. Eleganter und leckerer ist es, eine Gemüsebrühe selbst zu kochen. Nimm Suppengrün (Karotten, Sellerie, Petersilie, Lauch, Zwiebeln...), schnibbel alles klein, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, evtl. Piment (was der Gewürzschrank halt so hergibt) und etwas Salz dazu. Kochen lassen, bis eine leckere Brühe entsteht (evtl länger kochen lassen, wenn du eine Redutkion, also ein Konzentrat willst). Das Ganze kannst du dann durch ein Sieb seihen, da geht auch nix von den Zutaten verloren. Portionsweise einfrieren und nach Bedarf verwenden :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Narubia
22.10.2012, 15:25

Okay, also nur eine Ansammlung von Gemüse mit Wasser, und das Wasser soll dann auf deutsch den Geschmack annehmen?

0

du kannst sie selbst machen mit karotten,sellerie und andere sachen nach belieben,oder auch fertig als brühwürfel oder pulver kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gemüsebrühe kann man gut als Instantbrühe von Maggi oder Knorr kaufen. Wenn du die selber kochen willst , mußt du ein Stück Suppenfleisch kochen, KALT aufsetzen, und Suppengemüse, also Porree, Möhren, Sellerie kleinschneiden und dazu tun. Dann nach Geschmack würzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jak22
22.10.2012, 15:21

"Suppenfleisch "

In GEMÜSEBRÜHE???????

0
Kommentar von Holly2038
22.10.2012, 15:25

na!!!! Kein Suppenfleisch in die Gemüsebrühe ;-)

0
Kommentar von wollyuno
22.10.2012, 15:57

kein fleisch sonst ist es keine gemüsebrühe,sondern fleischbrühe

0

Gemüsebrühe kann man natürlich selbst ansetzen, aber das lohnt sich nur, wenn man echt viel kocht.

Gemüsebrühe gibt dem Gericht einfach ein bisschen mehr Geschmack.

Du kannst auch Instantbrühe (z.B. von Maggi) nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DU musst ganzviel gemüse in ein topf werfen also deine lieblingssorten und wasser drüber gießen dann noch öl und gewürtze und voi la kannst du alles abgiesen und verspeisen ahahahh :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehst du in den Supermarkt und frägst nach Gemüsebrühe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurzelgemüse nehmen, putzen, kurz anschwitzen, aufgiessen, Salz und Pfeffer dazu, Kochen. Prinzipiell fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gemüsebrühe:Gemüse in einen Topf mit wasser machen und kochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sebek007
22.10.2012, 15:16

Wurzelgemüse nehmen, putzen, kurz anschwitzen, aufgiessen, Salz und Pfeffer dazu. Prinzipiell fertig.

0

Was möchtest Du wissen?