Was ist Gelbsucht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

-- Das im Volksmund als Gelbsucht bekannte Symptom wird von Medizinern auch Ikterus genannt. Sie beschreibt die gelbliche Verfärbung von Haut, Schleimhäuten und der Augen. Begleitet wird die Gelbsucht von einem starken Juckreiz, sowie Übelkeit und Erbrechen von grünlich-gelbem Mageninhalt.

-- Nicht selten wird die Gelbsucht auch von meist rechtseitigem Bauchschmerz und saurem Aufstoßen begleitet. Zudem können Fieber und ein allgemeines Krankheitsgefühl, Durchfall oder Stuhlverfärbungen auftreten. Im schlimmsten Fall kann es zu Verwirrtheit und Wesensveränderungen des Erkrankten kommen.

-- Ein Ikterus kann in jeder Altersgruppe vom Neugeborenen bis zum alten Menschen auftreten. Der Ikterus ist ein Symptom, dem eine Vielzahl von Erkrankungen zugrunde liegen können, die völlig harmlos oder akut lebensgefährlich sein können, deshalb ist es zwingend notwendig, beim Auftreten einer solchen Gelbfärbung der Haut oder der Augen umgehend einen Arzt aufzusuchen!

 

-- Ausfürlich unter:   http://www.medizin-netz.de/umfassende-berichte/gelbsucht-ikterus/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Wenn sich Haut und Augen gelb färben, ist dies oft ein Hinweis auf eine Lebererkrankung. Die Ursache für Ikterus oder Gelbsucht kann aber – in unserer Region sogar häufiger – auch in den Gallen- und Bauchspeicheldrüsenwegen gefunden werden: Am LKH Schärding wird hier die endoskopische Methode ERCP eingesetzt – diese ermöglicht nicht nur eine genaue Diagnose, sondern kann gleichzeitig zur Behebung oder Linderung etwaiger Ursachen der Gelbsucht dienen.

„Verantwortlich für die charakteristische Gelbfärbung ist der Gallenfarbstoff Bilirubin“, erklärt OÄ Dr. Maria Hinterdobler von der Abteilung für Chirurgie am Landes-Krankenhaus Schärding. „Normalerweise wird dieser Stoff über Gallen- und Bauchspeicheldrüsengang in den Zwölffingerdarm ausgeschieden. Wenn der Farbstoff allerdings aufgrund einer Verengung oder sonstigen Behinderung nicht in den Darm abfließen kann, kommt es zu einem Rückstau und der Gelbfärbung.“ In unseren Breitengraden sind die häufigsten Ursachen dafür unter anderem Gallensteine, die aus der Gallenblase in den Hauptgallengang gerutscht sind und den Abfluss der Galle behindern. Auch Geschwülste im Bereich der Bauchspeicheldrüse oder Tumore können eine Verengung verursachen.

es kommt auf die Erkrankung an, ob sie tödlich endet oder nicht.

wenn du mehr wissen willst siehe Link

http://www.internisten-im-netz.de/de_gelbsucht-ursachen_875.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klares anzeichen einer leberentzündung

es gibt 4 arten von hepatitis (a / b / c und serumhepatitis)

c ist psychisch bedingt.westliche ärzte können sie nicht heilen.tibetische ärzte können das.

gelbsucht ist noch nicht tödlich.aber wenn nichts gemacht wird (klinikaufenthalt) stirbt man daran.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google doch einfach. Gelbsucht nennt man es einfach, wenn die Leber einen Schaden hat, und die Haut und Augen sich dadurch gelblich färbt, weil die Entgiftung nicht mehr so klappt. Gelbsucht ist also mehr ein Symptom als eine Krankheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gelbsucht ist eine Leberkrankheit und da sich da meistens die Gesichtsfarbe in gelb verändert, sagt man Gelbsucht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hepatitis. Eine Entzündung der Leber. daher die gelbe Farbe. Schau mal bei Wikipedia.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Haut färbt sich gelblich und man fühlt sich echt mies, aber ich glaube tötlich ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?