was ist eurer Meinung das schwerste Spiel auf PS4?

4 Antworten

Das ist wohl subjektiv, da jeder andere Schwächen und Vorlieben hat. Man kann Schwierigkeiten haben mit:

• Reaktionsgeschwindigkeit

• Quicktime (oft in kurzer Zeit)

• Muster aus Gegnern lesen

• Tastenabfolgen z.b Jump'n run

• Geduld durch grinden.

Für mich persönlich war es Sekiro. Es macht einen so wütend, dass man sofort die PS ausschalten will. Aber nach einer Weile hat man den Drang den Boss platt zu machen.

Woher ich das weiß:Hobby – Gamer seit Kindestagen

The Surge, ist für mich gerade die aktuelle Knacknuss. Das Spiel würde eigentlich recht cool aussehen... und die Story würde mich ebenfalls interessieren. Doch schon bei den ersten paar Gegner fühlte ich mich wie der grösste Zocker-Dummie. Nach dem öffnen der ersten Abkürzung und der Tatsache, dass man das Material am Todes-Ort verliert und wieder holen muss, liessen mich scheinbare Parallelen zu Dark Souls entdecken. Der erste Boss war dann für mich die Bestätigung, dass sich jemand wirklich sehr stark von Dark Souls inspirieren liess. - Und so stampft dieser Boss noch immer fidel durch sein Boss-Areal... und ich bin mir nicht sicher, ob ich mich jemals zurück wagen soll XD

Cuphead & Super Meat Boy

Beide brachten mich zum verzweifeln! Dann würde ich noch sagen die Souls Reihe und das Final Fantasy X remastered wenn man die Platin holen möchte!

Ich glaube das schwerste Spiel gibt es nicht. Aber die Dark Souls Spiele sind ziemlich schwer.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?