Was ist Essen für dich?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

eine Genussmöglichkeit 75%
Eine Energiequelle 25%

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Eine Energiequelle

Es gibt ja den Spruch : 'esse um zu leben, lebe nicht um zu essen'.

Danke für den Stern.

0
Von einem Experten bestätigt
eine Genussmöglichkeit

Eigentlich beides aber Genuss passt besser bei mir. Wobei das auch nur für frisch gekochtes gilt. Fertigzeug esse ich prinzipiell nicht und hat für mich auch null mit Genuss zu tun.

Da koche ich lieber frisch und esse dieses dann mit Genuss. Das ich dadurch noch Energie tanke ist natürlich super.

Ich sehe im Restaurant nur auf die Speisen, nicht auf die Preise, war der Leitsatz von Börsenguru André Kostolany, als Motivation für Erfolg.

Ich esse worauf ich Appetit habe, vom Eintopf bis Flusskrebse-Shanghai oder Hummer-tarimar.

Essen beginnt beim Einkauf auf dem markt, bei der Frische der Zutaten, den Gewürzen, als ganzheitliches Koch-Erlebnis oder im Restaurant mit dem entsprechenden Ambiente.

An der Strandbar gerne Sardinen vom Grill, in der Sterne-Gastronomie halt das erwartete Niveau.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
eine Genussmöglichkeit

Hallo, gerkor.

In erster Linie ist Essen für mich Genuss.

Natürlich dient Essen auch als Energiequelle, schlichtweg um satt zu werden, aber auch dieses Essen möchte ich genießen.

Wenn es wirklich mal schnell gehen muss, dann darf es auch schnell mal etwas aus der Tiefkühltruhe sein, das hat aber dann mit genießen nichts mehr zu tun.

Mit lieben Grüßen, Renate.

Abstimmen funktionierte schon wieder nicht !

Gutes Essen macht (mich) glücklich. Das muss keine Sterneküche sein, sondern darf gern nur das frische Krustenbrot mit der verkloppten Butter von "Lindner" sein.

Essen = Genuss = Lebensgefühl.

Essen ist natürlich Nahrungsaufnahme zum Zweck der Energiegewinnung für die Funktionalität von Geist und Körper.