Was ist Emanzipation oder Mündigkeit?

7 Antworten

(lat.) E. bezeichnet einen Prozess der Befreiung aus Abhängigkeit und Unmündigkeit sowie der Verwirklichung der Selbstbestimmung, einem zentralen Ziel demokratischer Gesellschaften. Der Begriff wird oft im Zusammenhang mit der Unterprivilegierung gesellschaftlicher Gruppen (z.B. Frauen-E.) oder politischer Gemeinwesen (z.B. E. der Dritten Welt) verwendet.

Mündigkeit, leitet sich vom althochdeutschen Begriff Munt ab, welcher in mittelalterlichen Quellen die Stellung des germanischen Hausherren gegenüber Frauen, Kindern und Gesinde beschreibt. Die Munt bedeutet nach innen Herrschaft und Fürsorge, nach außen Haftung und Schutz. Aus ihr leitet sich auch der Begriff der „Vormundschaft“ ab.

(aus wiki)

Mündigkeit ist wenn du selbst entscheidungen treffen kannst und darfst! Und emanzipation ist die befreiung aus der Unterdrückung (so würde ich es erklären)

emanzipation ist das aufwachen der frauen in den neunzigern wo sie gemerkt haben das sie nicht das "schwache" geschlecht sind! *lach

ja,in den 90ern und der 2Weltkrieg ist auch erst 20 Jahre her! *lach

0

Was möchtest Du wissen?