Was ist einfacher: Stricken oder Häkeln?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich würde auch sagen Häkeln weil man dabei nur eine Nadel und vor allem nur eine Masche hat.Beim stricken fällt einem schnell mal eine Masche runter und wenn man es nicht beherrscht diese wieder hochzustricken kann es schon passieren dass mehrere Reihen aufgetrennt oder zurückgestrickt werden müssen.Wenn man beim Häkeln die Masche mal verliert ist eben nur diese eine Masche weg und schnell wieder gemacht.Achte am besten darauf ein Garn zu nehmen welches sich nicht in zig Einzelfädchen trennt, sonst wird's auch beim Häkeln eine Friemelei. Vorteil für's Stricken wäre dass es elastischer und weicher wird.

Ich habe zuerst das Häkeln gelernt.

Auch wenn ich schon lange stricken kann, häkel ich Mützen am liebsten. Die lässt sich leichter zwischendurch anprobieren als eine gestrickte Mutze.

Ich würde aus eigener Erfahrung sagen, dass häkeln leichter als stricken ist. Du hast nur eine Nadel auf die du dich konzentrieren musst und die Schritte sind insgesamt einfacher.

Gib dir einfach mal ein Tutorial auf Youtube. Habe auch schon einiges gemacht, kannst ja mal nach Alex Ciocea suchen ;)

Kommt auf dein Talent an. Aber ich finde häkeln einfacher.

Schwer zu sagen, aber wahrscheinlich häkeln. Weil man da nur eine Nadel hat und keine Maschen fallen lassen kann... ;-))

Häkeln ist sicher einfacher, da kannst Du keine Masche fallen lassen.

Häkeln.stricken verstehe ich garnicht. Aber wenn du möchtest kannst du dir auf youtube Videos dazu angucken :)

Für mich war häkeln immer schon einfacher, gerade eine Mütze ist es einfacher zu häkeln, Du brauchst nur die richtige Wolle und die passende Häkelnadel.

Ohne Muster ist beides genauso einfach zu machen.

Ich mache ja beides stricken und häkeln. Ich muss aber sagen das ich Mützen lieber häkeln tue. Weil es leichter ist.

Häkeln, finde ich.

Was möchtest Du wissen?