Was ist eine kilowattstunde?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn ein Elektromotor mit einer Anschlußleistung von 1 KW (Kilowatt) ,1 Stund lang läuft,so verbraucht er eine elektrische Energie von 1 KWh (Kilowattstunden)

Man kann nun den Motor an einer Seilwinde anbauen und eine Masse m hochziehen.Mit der Formel aus den Physik-Formelbuch Epot=m *g *h und der Formel P=W/t kann man nun ausrechnen wieviel KJ (Kilojoule ) 1 KWh ist

siehe Physik-Formelbuch "Kapitel" Energie" ,"Kraft","Arbeit" ,"Leistung"

So ein Buch bekommt man privat in jeden Buchladen !!Sind ca. 600 Seiten stark !!

mit W=P *t =Epot=m *g *h ergibt sich W=Epot= 1000 Watt * 3600 Sekundne=3600000 J (Joule)=3600 KJ (Kilojoule)

1000 J=1 KJ

1 Kg Heizöl hat einen Energiegehalt von 42000 KJ/Kg (Kilojoule pro Kilogramm) 

Da 1 KWh elektrischer Energie ca. 28 Cent kostet und 1 KWh=3600 KJ sind,ergibt sich 42000 KJ/3600 KJ=11,66

ergibt 28 cent * 11,66=326 Cent = 3,26 Euro

Bei diesen Preis kostet die elektrische Energie gegenüber der Energie von 1 Kg Heizöl 3,26 Euro !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wattstunde (Einheitenzeichen: Wh) ist eine Maßeinheit der Arbeit bzw. der Energie. Sie gehört zwar nicht zum internationalen Einheitensystem (SI), ist zum Gebrauch mit dem SI aber zugelassen.Dadurch ist sie eine gesetzliche Maßeinheit. Eine Wattstunde entspricht der Energie, welche ein System (z. B. Maschine, Mensch, Glühlampe) mit einer Leistung von einem Watt in einer Stunde aufnimmt oder abgibt.

Im Alltag gebräuchlich und verbreitet ist die Kilowattstunde (kWh), das Tausendfache der Wattstunde. In dieser Einheit werden vor allem Strom-, aber auch Heizwärmekosten abgerechnet und mit Messeinrichtungen wie dem Stromzähler oder Wärmezähler erfasst. Angelehnt an die Schreibweise von Stundenkilometer wird vereinzelt die Einheit kWh falsch als kW/h angegeben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wattstunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kilowattstunde (kWh) ist eine Maßeinheit für Energie. 1 kWh wird umgesetzt bei 1 kW Leistung über 1 Stunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Kilowattstunde ist das Produkt aus einem Kilowatt und einer Stunde. Ein Gerät, das eine Leistung von 1 kW erbringt, verbraucht in einer Stunde eine Kiowattstunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Die Wattstunde (Einheitenzeichen: Wh) ist eine Maßeinheit der Arbeit bzw. der Energie. Sie gehört zwar nicht zum internationalen Einheitensystem (SI), ist zum Gebrauch mit dem SI aber zugelassen.[1] Dadurch[2] ist sie eine gesetzliche Maßeinheit. Eine Wattstunde entspricht der Energie, welche ein System (z. B. Maschine, Mensch, Glühlampe) mit einer Leistung von einem Watt in einer Stundeaufnimmt oder abgibt.

Im Alltag gebräuchlich und verbreitet ist die Kilowattstunde (kWh), das Tausendfache der Wattstunde. In dieser Einheit werden vor allem Strom-, aber auch Heizwärmekosten abgerechnet und mit Messeinrichtungen wie dem Stromzähler oder Wärmezähler erfasst. Angelehnt an die Schreibweise von Stundenkilometer wird vereinzelt die Einheit kWh falsch als kW/h angegeben."

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Wattstunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kWh ist ein Mehrfaches der Ws (Wattsekunde) und damit der Energieeinheit Joule

1 Ws = 1 J

1 kWh = 3,6 MJ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind 3600 Joule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein elektrischer Verbrauch von 1000 W eine Stunde lang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?