Was ist ein Term in der Mathematik?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Laut Wikipedia:

"In der Mathematik bezeichnet ein Term einen sinnvollen Ausdruck, der Zahlen, Variablen, Symbole für mathematische Verknüpfungen und Klammern enthalten kann."

Also ist ein Term im Grunde genommen einfach nur ein Rechenausdruck.

Beispiele:

3 + 4

12x - 7

4x² - y - 5m

Wichtig ist aber, dass im Term kein Gleichheitszeichen enthalten sind, ansonsten ist es eine Gleichung.

4x - 5 = 8x² ist eine Gleichung, kein Term!

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, nur her damit! :) 

LG Eillibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
14.11.2016, 16:07

Danke für den Stern! ;)

0

Ein Term ist ein Rechenausdruck, der aus Zahlen und Buchstaben und auch Klammern bestehen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die genaue definierung kannst du googlen.
Ein Term ist eine Gleichung, eine Rechnung, manchmal mir Klammern oder variablen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnnaNymous
07.11.2016, 16:28

Ein Term ist keine Gleichung - bei einer Gleichung kannst Du eine Lösung bestimmt, einen Term kann man "nur" zusammenfassen.

0

Was möchtest Du wissen?