Was ist ein "Solar"

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die historische Burgenkunde kennt kein Solar, jedenfalls nicht in dem Sinne, in dem Martin das Wort verwendet. Bei Martin handelt es sich um eine Art Büro/Kontor/privaten Arbeitsraum, in dem beispielsweise Besprechungen abgehalten werden.

Historisch gesehen gibt es das Solarium (, nicht die braun und schrumpelig machenden Dinger von heute) bzw. den Söller, diese allerdings sind Altane, und in diesem speziellen Fall nach der Sonnenseite hin ausgerichtet. Auf heutige Sprache übertragen also ein Balkon auf Stelzen zur Sonnenseite hin, der auch überdacht sein konnte. Das allerdings hat mit Martins Solaren nichts zu tun.

Man spricht ja auch oft vom ANHEIZEN...also ist so ein Solarium/Sauna (Das Feuer im Solar war niedergebrannt, aber ein Krug Wein erwartete sie. )..schon schlüssig Quelle zT Wikki, also nicht unbed. verlässlich, aber macht ja irgendwo Sinn* LG

auch hier: http://www.britannica.com/EBchecked/topic/552867/solar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SAMNANG 22.03.2014, 14:26

NACHTRAG

siehe AUSZUG AUS DIE DUNKLE Königin:: Er küsste sie auf die Nase. »Lass Maddy im Solar anheizen. Ich werde unsere Lords der Erklärung dort empfangen.« »Nicht in der Hohen Halle?«

gerade noch gefunden Die frühen englischen Wohntürme wurden oft durch Zwischenwände in zwei oder mehrere große Räume unterteilt, so dass etwa die Halle, die Privaträume (solar) des Burgherren und ein Kapellenraum auf der gleichen Ebene lagen. @LocDog619

0

Was möchtest Du wissen?