Was ist ein ready entry pilot?

4 Antworten

Ein Pilot mit gültiger Lizenz, gültigem Medical und gültigem Typerating und (meistens) einer Erfahrung von einigen Hundert Flugstunden, bovorzugt auf großen Mustern. 

Die Musterberechtigung entspricht idealerweise der von der Airline geforderten - dann ist nur ein "Operator's Conversion Course" erforderlich (spart der neuen Airline Zeit und Geld), aber Pflicht ist das nicht unbedingt. Oft werden vom neuen AG auch alternative Flugzeugmuster genannt (dann ist ein kompettes Typerating erforderlich). 

Mir ist der Begriff ins Auge gefallen bei der Condor. Die Fluggesellschaft sucht also gerade keine erfahrenen Piloten.

0
@askandanswer44

Ja, sie akzeptiert auch Bewerber, die praktisch mit einer CPL direkt von irgendeiner Flugschule kommen. Das macht aber meine Info nicht wertlos; deshalb habe ich ja bezüglich Erfahrung "meistens" geschrieben. Für die Boeing werden auch bei CFG REs mit Flugerfahrung bevorzugt. 

Hier das Beispiel für Ryanair (Auszug): 

MINIMUM REQUIREMENTS – B737 300-900 TYPE RATED DIRECT ENTRY FIRST OFFICER  

4) Validity of Licence – (Must be valid. Applies to JAR-FCL and National Licences.) 

6) Minimum 1,200 hours total flying time 

8) Minimum 800 hours on the B737-300 to 900 series 

9) Applicant must have the B737 300-900 type rating listed on the Licence. 

Das ist ja das Schöne: Die Airlines machen (unterschiedliche) Vorgaben und so kann jeder Bewerber durch ein wenig Eigeninitative diejenige Gesellschaft finden, deren Vorgaben er am besten erfüllt. 

1

Das ist jemand, der bereits bei einer anderen Fluggesellschaft die Ausbildung zum Piloten gemacht hat und nun nicht erst ausgebildet werden muss.

Jemand der schon die nötige Lizenz hat und nicht erst ausgebildet werden muss.

Wie bekämpfe ich meine große Flugangst?

Hallo Leute,

meinProblem ist, ich habe wirklich Große Flugangst und ich kann mir Vorstellen das es endliche Fragen zu diesem Thema gibt. Trotzdem würde ich das gerne auf mich Individualisieren. Ich habe große Probleme mit dem Fliegen vor allem mit dem Start und ich kämpfe Wochen vor dem Flug mit meinen Ängsten und bin auch schon auf jeder erdenklicher art und weise Abgestürzt in meinem Kopf. Ich habe die Angst vor der Langen Zeit wenn man merkt das was nicht stimmt. Man wartet dann auf seinen Tod und allgemein ich weiß eigentlich das Fliegen sicher ist würde aber gerne Paar beruhigende Worte hören wieso sich Piloten sowas antun. Die fliegen schließlich täglich und denen passiert nichts. Haben die soviel Vertrauen in die Technik ?

...zur Frage

Wie lange dauert bei einem F-zeug der Landeanflug und wie lange vor dem Flughafen beginnt der.Wie lange dauerts im optimalen und nicht so optimalen Bedingungen?

Ist der Landeanflug gefährlicher oder das abheben? Gemeint sind Personenflugzeuge.

Für eure Antworten jetzt schonmal vielen Dank.

...zur Frage

Wie stele ich einen Flugplan auf?

Da ich für meine Facharbeit einen Flugplan (leerer Flugplan in Anlage) von München nach Bremen muss mit einem geeigneten Flugzeug (Auswahl ist in Anlage). Ich bräuchte bitte Hilfe wie ich diesen richtig ausfüllen muss oder am besten schon ausgefüllt oder so an mich zurück geben. ich freue mich auf viele gute Antworten.

...zur Frage

Wieviel ist man als Pilot unterwegs?

Ist er über Nacht meist wieder daheim? Wie lange arbeitet man als Pilot ung?

...zur Frage

(Pilotenlizenzen) PPL schwer? + Ablauf?

Hallo Freunde der Luftfahrt,

Meine Frage richtet sich nun an die Hobby- und Berufspiloten unter uns und zwar mache ich mir gerade Gedanken darüber einige Pilotenlizenzen zu erwerben. Da der ganze Spaß relativ lange dauert und auch eine Menge Geld kostet wollte ich erstmal hier einige Erfahrungsberichte lesen. :-)

Ich arbeite schon einige Zeit im Flugverkehr, allerdings "nur" in der Kabine, nun möchte ich ins Cockpit. Mein Freund ist Pilot und Flugtrainer, bei ihm würde ich auch meine Flugstunden nehmen. Er meint dass das ganz einfach sei und dass ich mir keine Sorgen machen soll, dass ich es nicht schaffen könnte. Er ist allerdings ein Mensch der 10 Stunden am Tag lernt, darum kann man ihm nicht vertrauen.

Wäre schön wenn der ein oder andere von euch mir von seiner Zeit als Flugschüler erzählen würde.
Wie lange habt ihr gebraucht um die verschiedenen Lizenzen zu erwerben?
Wie viel haben euch die Lizenzen gekostet?
Wie schwer und aufwändig zu lernen ist es denn wirklich?

Das Ziel sollte erstmal sein dass ich überhaupt ein motorisiertes Flugzeug fliegen darf, Ob ich Berufspilotin werden möchte richtet sich nach den Kosten und dem Lernaufwand. Man darf nicht außer acht lassen, dass ich auch noch einen Vollzeitjob habe.

...zur Frage

Flugschule Lernstoff online finden?

Die Internetseite hieß irgendwas mit pilot-... Das hat mir heute ein Pilot im Flugsimulator erklärt. Da schreiben Piloten ihre Erfahrungen rein und da kann man sich auch informieren. Wie heißt diese Seite? Ich habe das vergessen. Ich glaube, nach "pilot" kam irgendetwas mit "o".

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?