Was ist ein Meterstrich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der Meterriss od.Meterstrich wird bauseits meißt vom Maurerpolier an der Wand festgelegt mittels Schlauchwaage und zeigt den späteren "FFB" =fertiger Fußboden an. Danach müssen sich alle anderen Arbeiten danach richten, z.B. Türensetzer, Heizungsbauer für Fußbodenheizung, Bodenleger, Isolierer u.s.w. Diese Angabe ist sehr wichtig-da alle späteren unsachgemäß ausgeführten Gewerke sonst auf eigene Kosten dies i.O. bringen müssen....

....danke für den Stern!

0

Als Lehrling vor vielen Jahren habe ich das gelernt, dass der Meister mit dem Nivellier sich den "Meter" von +-0.00 geholt hat, über die Geschosshöhe in der nächstenEtage angeschrieben hat. Das war und ist eine heilige Handlung am Bau. Der Meter wurde vom Mittelpunkt des Baus aus an verschiedenen Stellen markiert. Ob das nochmal mit der Schlauchwaage kontrolliert wurde, weiß ich nicht mehr, aber die spielte auch eine wichtige Rolle.

Ja, genau, der Meterstrich oder auch Meterriss genannt, wird schon vom Hochbauer sofort in jedem Stockwerk festgelegt und markiert. Nach diesem Punkt haben sich alle Gewerke zu richten.

Neuer Belag auf alter Fußbodenheizung

Hallo Forum,

ich habe vor Kurzem ein altes Haus aus dem Jahr 1978 bezogen. Das gesamte Haus ist mit einer sogenannten Multibeton-Fußbodenheizung ausgestattet, die auch noch einwandfrei funktioniert. Überall dort, wo vorher Teppich lag, gab es keine Probleme...Teppich raus, Laminat mit geeigneter Trittschalldämmung oder Fliesen drauf...alles gut. Anders sieht es dort aus, wo Fliesen verlegt waren/sind. Hier sind die Fliesen abgetrennt durch eine PE-Folie auf der Zementestrichschicht, in der die FBH liegt, direkt in ca. 4-5cm Mörtel verlegt worden. Evtl. handelt es sich hierbei auch um eine zusätzliche Schicht Estrich. Jedenfalls ist der Mörtel bzw. diese obere Estrichschicht, auf der die Fliesen liegen ziehmlich marode. Die Fliesen lassen sich inkl. der Mörtel-/Estrichschicht mit recht geringem Aufwand problemlos entfernen. Nur die Fliesen zu entfernen ist auch möglich, nur möchte ich auf diesem doch recht marodem Untergrund ungern neue Fliesen verlegen, da schon die alten an recht vielen Stellen Risse aufweisen und auch hörbar "hohl" liegen. Die Frage, die sich für mich stellt ist, ob ich hier am besten die alten Fliesen inkl. Mörtel-/Estrich rauswerfe und neuen Nass-Zementestrich mache, um wieder auf Höhe zu kommen für den neuen Belag oder auch evtl. ein Trockenestrich nehmen kann, der allerdings inkl. Bodenbelag (es sollen wieder Fliesen werden größtenteils) nicht höher als 5cm sein darf. Der alte Zementestrich, in dem die FB liegt ist steinhart und weist keinerlei Risse auf. Auch die PE-Rohre der FB-Heizung (milchige Farbe) sind augenscheinlich noch top in Schuss. Mir wurde im Baufachhandel zu einem Zementestrich mit Bewehrung geraten, um spätere Rissbildung zu vermeiden. Mir ist durchaus bewusst, dass die Kunsstoffrohre der FB auch irgendwann mal den Geist aufgeben, aber falls das mal passieren sollte, würde ich es in Kauf nehmen, später auf Radiatoren umsteigen zu müssen. Solange wie möglich möchte ich die alte FB aber behalten mit allen Vor- und Nachteilen. Was ich mich hier auch speziell frage ist, wozu die PE-Folie zwischen FB-Estrich Schicht und Fliesen-Mörtel/Estrich gut sein soll!? Das wird wohl kaum ein wirksames Entkopplungssystem sein? Also kurzum: Ich behalte meinen Estrich, in dem die FB liegt, und muss nun aber nach Fliesenentfernung inkl. des Mörtels/Estrichs, in dem diese liegen wieder (ca. 5cm), auf die normale Fußbodenhöhe kommen. Wie mache ich das fachgerecht am besten? Macht das übergaupt Sinn? Viele Grüße und Dank

...zur Frage

dunkle stellen an der wand was kann das sein?

Hallo, Wir haben vor kurzem ein älteres haus gekauft. beim streichen der wände sind uns 2 dunkle "kreise" aufgefallen. trotz mehrfachem überstreichen bleiben diese dunklen kreise dort...

Hat jemand eine erklärung dafür? evtl undichtes rohr?

Danke im vorraus.

...zur Frage

Quietschen und Schnattern über der Decke im Dachboden. Wie das Tier vertreiben?

Hallo,

In einer Mietwohnung im Dachgeschoss meines neu erworbenen Mehrfamilienhauses ist über einem kleinen Raum ein Quietschen und Schnattern zu hören. Über der Wohnung ist ein verschlossener Dachboden mit begehbarem Boden, ein Wassertank, aber ohne Zugang. Zugang verschafft man sich nur durch Absägen der Decke. Natürlich ist mir der fehlende Zugang ein Dorn im Auge und plane, eine Dachbodentreppe nach einigen anderen Arbeiten im gesamten Haus installieren zu lassen.

Kann man denn kurzfristig Abhilfe schaffen? Ich vermute, dass sich ein kleiner Vogel verirrt hat. Da der Dachboden verschlossen und kein Fenster hat, und wir derzeit hohe Temperaturen haben, dürfte das Tier auch nicht länger als diesen Tag ohne Wasser und Essen und frische Luft überleben.

Damit wäre das Problem ja auch beseitigt. Trotzdem gibt es doch vielleicht Gerüche, die solche Kleintiere verscheuchen und dem Menschen nicht unangenehm sind. Die stellt man in den Raum und das Tier verschwindet dann nach einiger Zeit von alleine.

Danke

...zur Frage

Was könnte ich unter den Fliesen vorfinden?

Wer hat eine Erklärung für folgendes Problem?

Im Bad klingen die Bodenfliesen sehr hohl und der Boden federt an manchen Stellen sehr stark nach, außerdem sind bei vielen Fliesen die Fugen rausgebrochen.

Kann es sein das der Estrich darunter gebrochen ist?

Hintergrundinfo:

Das Haus ist 20 Jahre alt und das Bad steht auf einer Stahlbetondecke.

...zur Frage

Komische Auskunft im Baumarkt - Waschmaschine anschließen trotz Durchlauferhitzer?

Hallo zusammen! Wir ziehen in ein Haus, in dem es unter dem Dach ein Gästebad gibt. Dort muss die Waschmaschine angeschlossen werden (nirgends anders möglich). Ein Waschbecken gibt es (trotz vorhandener Toilette...) bisher nicht, soll aber auch hin. Nun war ich im Baumarkt, wegen der nötige Teile für den Anschluss - dort hieß es, wenn wir an das Waschbecken einen Durchlauferhitzer anschließen, geht das mit der Waschmaschine überhaupt nicht, weil der Druck nicht ausreicht. Stimmt das? Der Mitarbeiter wirkte eher etwas lustlos, weiß daher nicht ob ich das glauben kann. Danke für jede Hilfe, die ihr geben könnt! Gruß, Ike

...zur Frage

Ich kann nicht schlafen,obwohl ich total müde bin?

Seit ein paar Tagen schlafe ich total schlecht. Wenn mein Freund am Wochenende da ist, schlafe ich gut und auch wenn es blöd klingt: sein Schnarchen beruhigt mich und ich schlafe relativ gut ein.

Doch wenn ich alleine bin, dann wälze ich mich nachts immer nur hin und her... So wie jetzt. Seit einer Stunde versuche ich ohne Erfolg einzuschlafen. Und das, obwohl ich heute einiges mehr gelaufen bin als sonst (war nach Feierabend in den Bergen wandern und war schon beim Loslaufen ziemlich müde). Daher sollte ich doch eigentlich umso besser schlafen. Was kann ich tun? Mein Freund kommt erst nächste Woche wieder. Ich vermute, es liegt an der Schwüle, denn trotz offenem Fenster ist mir hier warm... Ich bin sooo müde... :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?