Was ist ein Gesundheitsamt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Gesundheitsamt ist als am Ort tätige Behörde Teil des öffentlichen Gesundheitsdienstes.

Man unterscheidet in Deutschland staatliche (gibt es z. B. in Baden-Württemberg und Bayern eingegliedert in die Landratsämter) und kommunale Gesundheitsämter oder Gesundheitsbehörden.
Ab 2001 wurden zahlreiche kommunale Gesundheitsämter in „Fachdienst
Gesundheit“ umbenannt, andere sind in den Landratsämtern angesiedelt und
heißen nicht mehr „Gesundheitsamt“, sondern „Abteilung“ bzw.
„Sachgebiet Gesundheitswesen“; auch „untere Gesundheitsbehörde“ findet
sich als Bezeichnung. Siehe hierzu die Gesetze der Bundesländer über
deren öffentlichen Gesundheitsdienst.

Die Leitung eines Gesundheitsamtes bzw. eines Fachdienstes Gesundheit wird in der Regel durch einen Amtsarzt wahrgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?