Was ist ein durchgängiges Metrum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Metrum wird auch Versmaß genannt. Darunter versteht man die rhythmische Abfolge von Hebungen (= betonten Silben) und Senkungen (= unbetonten Silben) in einem Vers.

Ein durchgängiges Metrum ist eben, wenn in einem Gedicht (oder literarischen Text) das Metrum durchgängig gleich bleibt.

Ich hoffe, das war verständlich ;)

Weißt du was ein Metrum ist ? Ein durchgängiges Metrum ist, wenn das Metrum immer gleich ist, z.B. während eines komplettem Gedichtes Jambus.

Wenn das Metrum durch das ganze Gedicht konsequent durchgehalten wird.

Ein Gegenbeispiel ist das berühmte Gedicht von Mörike, finde bei diesem Gedicht mal die drei Stellen, an denen das Metrum in dieser ersten Strophe wechselt:

Gelassen stieg die Nacht ans Land,
Lehnt träumend an der Berge Wand,
Ihr Auge sieht die goldne Waage nun
Der Zeit in gleichen Schalen stille ruhn;
Und kecker rauschen die Quellen hervor,
Sie singen der Mutter, der Nacht, ins Ohr
Vom Tage,
Vom heute gewesenen Tage.

Was möchtest Du wissen?