Was ist ein "Auswertungskonzept" (Bereich Film, Medien)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Filmverwertung (oder Filmauswertung) bezeichnet in der Phasengliederung einer Filmproduktion die fünfte und letzte Phase[1] und umfasst die für einen Film möglichen Erlösformen. Generell geht es bei der Filmverwertung um die Veräußerung von Nutzungsrechten am Produkt Film.

Eine vollständige Filmverwertungskette sieht wie folgt aus:

Kino
Blu-ray/DVD/Video im Verleih
Blu-ray/DVD/Video im Verkauf
Pay-TV
Free-TV
Typischerweise entfallen von den Erlösen etwa 25 % auf die Kinoauswertung, 40 % auf die DVD-Auswertung und 28 % auf die Fernsehauswertung.[2] Die verbleibenden rund 7 % entfallen auf die weiteren Erlösformen[2], wie etwa die Vermarktung der Filmmusik oder des Inhalts (z. B. in Computer- und Videospielen sowie in Romanen), den Verkauf von Merchandising-Artikeln wie Spielfiguren oder Accessoires mit Filmmotiven.

Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Filmverwertung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?