was ist eigentlich bwr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen.Dort lernst Du wie ein Unternehmen,also ein Betrieb funktioniert und aufgebaut ist.Dann lernst Du Buchführung,Prozentrechnung. Buchführung: In der Buchführung werden die im Unternehmen anfallenden Geschäftsvorfälle (wie z.B. Einkauf von Materialien, Verbrauch von Rohstoffen, Zahlung von Löhnen, Verkauf von Fertigerzeugnissen, Wertminderungen an Vermögensgegenständen durch planmäßige Abnutzung oder außerplanmäßige Ereignisse u.v.a.) der Reihe nach aufgezeichnet, die Werte werden nach Sachzusammenhängen gesammelt und gruppiert. Und so weiter.Brauchst aber keine Angst zu haben.Das wird gut erklärt, und das Buch dazu ist auch sehr gut.

Im Fach BwR erwerben die Schülerinnen und Schüler die Kompetenz, wirtschaftlich eigenverantwortlich zu handeln und rechnerisch nachprüfbare Aussagen über das Wirtschaften überzeugend zu begründen oder zu widerlegen. In der Wahlpflichtfächergruppe II erfolgt der Unterricht dreistündig in den Jahrgangsstufen 7 mit 10, in der Wahlpflichtfächergruppe III a, zusätzlich mit Inhalten aus Wirtschaft und Recht, zweistündig in den Jahrgangsstufen 7 mit 9.

kosova2 06.09.2014, 19:57

Dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?