Was ist die Reaktionsgleichung bei Wärmekissen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Grunde funktionieren diese Dinger alle gleich. Wasserfreies Natriumacetat in gelöster Form (überkonzentrierte Lösung) wird mit Hilfe einer Schalldruckwelle ("Knacker") zum Auskristallisieren gebracht. Dabei wird das Natriumacetat fest (es kristallisiert) und lagert dabei aus der Umgebung Kristallwasser ein. Das ist ein exothermer Vorgang (wärmeliefernd), weshalb das Ganze warm wird. Die Reaktionsgleichung (wenn du so willst) lautet:

Na+(aq) + CH3-COO- (aq) + 3 H2O ---> NaOOC-CH3•3H2O (s)

Und das spricht man folgendermaßen aus: "Gelöstes Natriumacetat reagiert mit Wasser zu festem Natriumacetattrihydrat."

LG von der Waterkant.

Dabei handelt es sich um einen physikalischen Vorgang, im folgenden Threat ganz gut erklärt:

Wie funktioniert ein Wärmekissen?!

Der Text beschreibt auch genau den Vorgang. Daraus kannst Du Dir eine Gleichung ableiten.

Bewegungsenergie rein -> Wärmeenergie raus

Was möchtest Du wissen?