Was ist der Unterschied zwischen Werbespruch und Slogan?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das eine ist englisch das andere deutsch =D

Ein Slogan ist eine werbliche Aussage, die eine Firma für sich in Anspruch nimmt (Slogan kommt von dem Kriegsgeschrei, dass die Schotten beim Angriff in der Schlacht ausgestoßen haben). Man nennt das heute lieber Claim (kommt von den Goldgräberclaims, die den Golddiggern zugewiesen wurden, die sie also für sich geclaimt haben).

Ein Werbespruch ist kein Fachbegriff sondern eine umgangssprachliche und leicht abwertende Bezeichnung für jede Art von werblicher Aussage. Das sagt man in der Werbung ebensowenig wie den Begriff Reklame.

Eine Headline (oder Schlagzeile) in der Werbung ist eine Aussage, die sich auf die betreffende Anzeige bezieht.

Die Bodycopy oder der Fließtext schließlich ist der kleine abgesetzte Text, der auf die Schlagzeile folgt (von Grafikern manchmal auch abschätzig Grauwert genannt).

Beispiel:

Headline: Der neue Auris Hybrid HSD. Jetzt! Nicht irgendwann.

Bodycopy: im neuen Auris Hybrid geht wertvolle Bewegungsenergie nicht einfach verloren. Sie wird in elektrische Energie umgewandelt... und so weiter und so weiter.

Claim: Nichts ist unmöglich. Toyota.

in Ergänzung zu den klugen Antworten:-):ich würde sogar noch unterscheiden zwischen dem Slogan, der zum Namen des Unternehmens gehört und dessen Motto wiedergibt (...wir machen den Weg frei.., oder: Leistung ist unsere Leidenschaft (auch wenn ich den blöd finde) und dem advertising slogan, also dem Werbespruch zum Produkt (...weil einfach einfach einfach ist (genial!!) oder :weil kein mädchen ey du heißt/in dngsbumshausen wohnt, ihr wißt schon :-))

Was möchtest Du wissen?