Was ist der Unterschied zwischen Steuerklasse 3 und 4?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Steuerklasse IV entspricht I und ist sinnvoll, wenn beide Partner ungefähr ähnlich verdienen.

Bei großen Unterschieden ist es meistens ratsam III und V zu wählen. Das kann aber auch dazu führen, dass es bei der Steuererklärung eventuell zu einer Nachzahlung kommen kann.

Vielen Dank ❤️

0

Steuerklasse 3: Die Steuerklasse 3 ist nur verheirateten Paaren vorbehalten. Sie ist nur in Kombination mit Steuerklasse 5 möglich. Grundsätzlich gilt, dass der Besserverdiener oder die Besserverdienende die Steuerklasse 3 wählen sollte. Der Mann verdient deutlich mehr als seine Frau und er nimmt der Klasse 3 und die Frau Klasse 5.

Steuerklasse 4: Wer heiratet, wird automatisch in die Steuerklasse 4 eingestuft. Die Steuerklasse 4 lohnt sich für Ehegatten, die in etwa gleich viel verdienen. 

https://www.steuerklassen.com

Vielen Dank

0

3 ist für verheirate, wenn der ehepartner nicht oder nur wenig verdient (dann hat der andere die klasse 5)

4 ist besser, wenn beide voll berufstätig sind.

diese wahl reduziert bei richtiger anwendung die laufende monatliche lohnsteuerlast, aber in der jährlichen steuererklärung wird beides ohnehin zusammengelgt und gemeinsamt veranlagt, sofern die eheleute nicht die getrennte veranlagung beantrgt haben.

Vielen Dank

0

Die Voraussetzungen, die erhalten zu können und die daraus resultierende Steuerlast.

3 hat deutlich weniger abzüge

Herzlichen Dank

0

Was möchtest Du wissen?