Was ist der Unterschied zwischen Root-Server, vServer, Managed Server, dedizierter Server?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dedizierter Server - eigene Hardware nur für dich
vServer - Virtueller Server (mehrere Leute teilen sich einen Server, die Resourcen sind aber streng abgegrenzt)
Rootserver werden dedizierte Server oft genannt, eigentlich heißt es aber nur das man auf der Kiste machen kann was man will (man bekommt root rechte / admin rechte)
Managed Server sind eigene Server die aber von jemand externen verwaltet werden (updates, einrichtungen etc.).
wirklich unterschieden wird also zwischen Dedicated Server und VServer (oder VDS Server), der rest ist eher die Verwaltung des ganzen.

Heißt also, dass dedicated Server und Root Server das gleiche ist?

0
@Gismo313

"Root Server" ist ein blöder begriff weil man ihn nicht wirklich zuordnen kann. Oft heißt es dedizierter Server. Theoretisch wäre aber auch ein vServer bzw. VDS möglich bei dem man einfach Rootzugriff hat. Im zweifel nachfragen.

0

RootServer: du hast vollen root zugang und kannst machen was du wilst auf einem richtigen rechner

vServer: du hast root zugang aber nur auf einer virtuellen maschine auf einem richtigen rechner neben anderen virtuellen maschinen von anderen leuten

ManagedServer: du hast nen eigenen rechner, aber keinen root zugang. das wird dir abgenommen

dediziert: heißt nur das kein anderer auf dem rechner ist

google die begriffe ...

Ich bin mir sicher, dass diese Antwort dem Fragensteller sehr gut geholfen hat....

0

Welcher Server-Hoster (vServer oder Root Server)?

Hey Leute

Ich wollte Fragen ob ihr einen günstigen Server-Hoster kennt wo ich ein vServer oder Root-Server mit PaySafeCard mieten kann?

Ich würde gerne ein Minecraft Server mit 100 Plugins ("worst case scenario") und 50 Slots haben und pararell ein TS3-Server auch mit 50 Slots. Eventuell auch eine Homepage (per Wordpress)


Sollkriterien:

  • max. 29.90 € pro Monat

  • Bandbreite 500-1000 MBits/s (falls möglich)

  • mehr als 100 GB Speicher (HDD oder SSD)

  • ca. 10 - ? GB RAM

  • keine Setup-Gebühren (falls möglich)

  • per PaySafeCard bezahlbar

  • Linux Betriebssystem (Debian, Ubuntu)

Wunschkriterien:

  • genug CPU- Kerne (4-?)

  • DDoS-Schutz

  • Gratis Domain


Ich kenne schon webtropia und contabo, habe jedoch noch keine Erfahrung mit denen... Hat jemand evtl. welche? Und welcher von denen ist besser?

  • webtropia-Variante: vServer L 4.0

vs.

  • contabo-Variante: VPS XL

(Leider kann man bei contabo nicht mit PaySafeCard bezahlen :( )

Danke im Voraus

MisterCreeperHD

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?