Was ist der Unterschied zwischen php programmierten Websites zu html programmierten?

5 Antworten

HTML (&CSS)
Eine HTML Datei liegt normalerweise auf einem Server. Man kann sie mit einem Browser (Safari, Chrome, Firefox...) aufrufen. Der Browser stellt diese Datei dar.

HTML spielt meistens mit CSS zusammen. CSS bestimmt, wie eine Webseite aussieht.

PHP
Das besondere an PHP ist, dass es serverseitig ausgeführt wird. Mit PHP kann man z.B. die IP des Besuchers auslesen oder Dateien auf dem Server erstellen/löschen.

Fazit
PHP basierte Webseiten bieten meist besondere Funktionen. Die meisten Webseiten sind allerdings lediglich in HTML und CSS geschrieben.

Links
PHP offizielle Seite: www.php.net
Seite zu HTML: www.w3schools.com

PHP ist eine komplexe Programmiersprache, die auf dem Server ausgeführt wird. Dabei erzeugt ein PHP Script (meist) HTML als Ausgabe, welches dann vom Browser dargestellt wird. Der HTML-Code, den das PHP Script ausgibt, muss daher auch vorher geschrieben werden und bekannt sein, wobei PHP den HTML-Code auch aus verschiedenen Teilen und gespeicherten Daten zusammensetzen kann. Das ist einer der wichtigsten Punkte, das man sich mit PHP Daten auf dem Server "merken" kann und abhängig von diesen Daten verschiedene HTML-Seiten ausgeben kann, sei es ein Benuzterprofil in Abhängigkeit vom Benutzernamen, ein Warenkorb, etc. Auch die Erzeugung dynamischer Seiten, welche einen großen Datenbestand verwenden, und jeweils eine Auswahl anzeigen (Blättern, Kategorien, etc) geht nur mit PHP.

Mit reinem HTML ist es nicht möglich, vom Benutzer eingegebene Daten auf dem Server zu speichern, weswegen dort schon beispielsweise ein Gästebuch, dessen Einträge ja zwischengespeichert werden müssen, nicht möglich ist.

Mit Html-Tags teilt man dem Browser mit, wie Inhalte darzustellen sind. Du kannst Dir eine HTML-Seite ansehen, indem Du beispielsweise mit der rechten Maustaste auf diese Seite klickst und den Menüpunkt "Quelltext ansehen" (oder ähnlich - je nach Browser) aus dem Kontextmenü wählst. Die Tags stehen in Spitzen Klammern.
Reine HTML-Seiten sind nicht sehr flexibel. Man kann solche Seiten mit (animierten) Grafiken oder anderen eingebetteten Objekten (Videosequenzen etc.) aufpeppen, die dann aber teilweise entsprechende Software beim Client erfordern.
Dazu kommt, dass man etwas Dynamik und Flexibilität durch Scripte (wie z.B. JavaScript oder VB-Script) oder Java-Applets erreichen kann. Das ist dann aber kein HTML mehr, sondern es wird in HTML eingebettet.


PHP ist eine Programmiersprache. Der Programmierer schreibt Dateien mit der Endung ".php". Diese Dateien werden auf den Server geladen und vom Web-Server (z.B. Apache oder IIS) zu HTML-Seiten verarbeitet. Diese erzeugten HTML-Seiten werden dann an den Client geschickt.
PHP hat inzwischen sehr umfangreiche Möglichkeiten. Man kann Datenbanken verwenden (z.B. mySql, Oracle,...), um dynamisch je nach User-Aktion individuelle Seiten aufzubauen. Ein Beispiel dafür ist auch GF: Bei jedem sieht das Profil anders aus. Es wäre ein Wahnsinn (oder besser: unmöglich), für jeden User eine eigene HTML-Seite manuell zu erstellen, zumal selbst bei einem User der Inhalt oft geändert werden müsste. Wie der Inhalt auszusehen hat, kann mit PHP und der verwendeten Datenbank gesteuert werden.


Man kann auch PHP- und HTML-Code in einer Datei mischen (was ich zwar nicht für guten Stil halte).


Insgesamt ist festzustellen: Alles, was man mit HTML machen kann, kann man auch mit PHP machen. Nur ist man mit PHP viel flexibler (was nicht heißt, dass PHP einfacher ist!)
Gruß wiele

Mit HTML kann man nicht Programmieren. HTML ist eine Auszeichnungssprache. Mit HTML kann man einfache statische Webseiten erstellen. Bei dynamischen Webseiten wird HTML dann von einer Programmiersprache erzeugt und je nach Bedürfnis immer wieder verändert)

Bei html ist man frei mit der gesstaltung , eigentlich ist alles möglich. bei php hat man so etwas wie ein vorgegebenes raster, wo man gestaltungselemente einbinden kann. man kann aber nicht aus dem raster ausbrechen. von daher ist html eigentlich immer besser, wenn man etwas ausgefalleneres machen möchte. ist allerdings meist auch teurer.

Mit PHP ist man mindestens genauso frei in der Gestaltung, da mit PHP jeder HTML-Text erzeugt werden kann!
Gruß wiele

1
@wiele

genau. Man kann mit PHP HTML-Seiten generieren, hat also genau die gleichen und sogar mehr Möglichkeiten, weil PHP dynamischer ist.

1

Hä?! Html ist eine Auszeichnungssprache Bei php gibt es kein vorgegebenes Raster! Man kann mit Php jeden Html-Text generieren. Html ist kostenlos.

0

Was möchtest Du wissen?