Was ist der Unterschied zwischen PCIe x16 und PCIe 3.0 x16?

3 Antworten

PCIe bezeichnet generell die BUS Technik die als Slot für die Grafikkarte und ggf. andere Erweiterungskarten genutzt wird. Veraltet sind folgende Bussysteme: (AGP, PCI, Vesa-Local Bus, Eisa, ISA). PCI kann ggf. noch auf einigen etwas älteren Mainboards als Ergänzung für ältere Erweiterungs und Soundkarten vorkommen.

3.0 bezeichnet die Version dieses Busses, wobeo 3.0 aktuell ist. Die Versionen sind jedoch auf und abwärts kompatibel. Du kannst also neuere Karten auch in älteren Slots nutzen. Die alten Versionen 1.0 und 2.0 sind jedoch langsamer, wobei das aber zumindest bei 2.0 noch nicht in das Gewicht fällt, da selbst die leistungsfähigsten Grafikkarten von der benötigten Bandbreite noch gerade unterhalb dessen maximal Geschwindigkeit liegen. Bei modernen Grafikkaten kann jedoch der Betrieb in einem 1.0 Slot jedoch zu Leistungseinbußen führen (das Potential der Grafikkarte wird ggf. nicht vollständig genutzt).

x16 gibt die Busbreite (Datenleitungen an) je mehr Datenleitungen vorhanden sind, desto mehr Daten können übertragen werden. Üblich sind x1; X4; x8 und x16 wobei die X8 und X16 Slots die langen auf dem Mainboard sind und meist uneingeschränkt für Grafikkarten genutzt werden können. Die kurzen x1 und x4 Ports sind für Erweiterungskarten vorgesehen die wenig Bandbreite benötigen (PCIe SSDs; Soundkarten, Netzwerkkarte / WLan, TV Karten usw.).

Wenn also auf deinem Mainboard nicht die Version angegeben ist, hast du entweder ein sehr sehr altes Mainboard (älter als 8 Jahre) oder aber der Hersteller / Händler des Mainboards hat diese Angabe vergessen. Aber alle aktuellen Mainboards für die Intel Core I Reihe ab der 4ten Generation und AMD Ryzen CPUs haben PCI Express der 3ten Generation.

Weitere Infos findest du im Wikipedia Artikel.

×16 sind die anzahl der lanes in einem pcie steckplatz. In (jetztigen) mainboards sind das sicher pcie 3.0 steckplätze die aber mit jeder grafikkarte kompatibel sein sollten genauso wie die heutigen grafikkarten im pcie 3.0 steckplätzen reinpassen. Die pcie generationen (1.0, 2.0, 3.0) sind auf-und abwärts kompatibel, das heißt eine grafikkarte die pcie 3.0 verfügt funktioniert problemlos in einem maimboard mit pcie 2.0.
Die leistung wird natürlich etwas niedrieger sein...

Ob die grafikkarte in system passt hängt also fast nur vom gehäuse ab.

Ist egal. In neueren mainboard ist pice 3.0 in älteren 2.0. welches du hast spielt für die Leistung eigentlich keine Rolle

Also passt die Grafikkarte auf das Mainboard ? 

0

Was möchtest Du wissen?