Was ist der unterschied zwischen Passe compose und Plus-que-Parfait im französischen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Passé composé ist die normale Vergangenheitform (=ich ging). Plus que parfait dagegen ist das sogenannte Plusquamperfekt. Z. B. Ich war gegangen. Man nutzt es vielleicht umgangssprachlich nicht mehr so oft, jedoch ist es für französisch schon wichtig. Das plus que parfait sagt aus was vor der normalen Vergangenheit geschehen ist. Bsp: ich ging, nachdem ich etw. Gegessen hatte. Im französischen nutzt man das plus que parfait gleich wie im deutschen das Plusquamperfekt...

Passe compose beschreibt die eigentliche Handlung und ipefä benutzt man für die Rahmenerzählung

Lies die Frage noch einmal genauer.

0

J´ai mangee und j´avais mangee hat doch die selbe Bedeutung oder?

J'ai mangé und j'avais mangé meinst du wohl.

Die zweite Zeit, also das Plus-que-parfait, brauchst du, wenn du in der Vergangenheit ausdrücken willst, dass eine Sache vor der anderen stattgefunden hat.
Ist in Deutsch auch so.

Als meine Mutter zurückkam, hatte ich den Tisch schon gedeckt.

Was möchtest Du wissen?