Was ist der Unterschied zwischen eine Motorhacke und einer Motorfräse bzw was eignet sich besser wenn man den Rasen im Garten weghaben will?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Motorhacke dreht nur zwischen 80  und 150 Umdrehungen pro Minute, sie ist eine langsame "Fräse", die Fortbewegung erfolgt über die Hacksterne.

Die Motorfräse hat oft einen geschlossenen Fräskasten, die Messer können auch gegenläufig laufen, die Drehzahl liegt bei ca. 350 Umdrehungen, die Motorfräse wird meist von angetriebenen Rädern gezogen. 

Wenn man Rasen im Garten weghaben möchte, ist der Spaten besser geeignet, weil die Erde umgedreht wird, also der Rasen wird ca. 20 - 25 cm tief vergraben und kann dort da kein Lichteinfall da ist, schnell verrotten. Dabei kann man tiefwurzelnde Unkräuter (Löwenzahn)  mit samt der Wurzel entfernen. Wenn man tiefwurzelnde Unkräuter mit der Fräse "zerschneidet" besteht die Chance, dass jeder Teil der zerschnittenen Wurzel wieder neu antreibt. Wenn man einen Rasen fräst, sollte es mehrere Wochen nicht regnen und man muss dann immer wieder fräsen, damit das Zeug nicht mehr anwächst. Ich habe da meine Erfahrungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bigfk
10.03.2016, 08:31

Danke für die Antwort. Mein Garten ist knapp 900m2 gross, leider mit einem Spaten nicht zu bewältigen

0

Ich selber habe mir jetzt auch eine Motorfräse bestellt. Die Seite hat mir sehr weitergeholfen (http://www.welche-gartenfraese.com/). Ist sehr informativ und beantwortet alles rund um das Thema!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?