Was ist der Unterschied zwischen belogen und betrogen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist doch ganz einfach:

Du bist mit einem Partner/in fest zusammen. Der Partner geht fremd mit dritter Person (das ist der Betrug). Du fragst den Partner/ die Partnerin wo er/sie denn gestern war und sie sagt beim Sport (sie jedoch war bei dem Lover - das ist die Lüge).

Du kannst auch die Worte weiter auseinanderzerren:

Betrug kann auch betrügerische Handlung im Strafrecht sein (du gaukelst einer alten Omi vor, du seist der Enkelsohn und erbeutest ihr Geld).

Belügen ist nichts anderes als die Unwahrheit sagen (also bewusst, wer über die Wahrheit irrt, lügt jedoch nicht).

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi jackjack1995 - Lügen, das geht nur mit Worten, also sprachlich. Betrügen, das geht auch mit Worten. mit Schriftstücken und mit dem Verhalten. zb wenn mein Freund mit ner andern pennt, oder wenn ein Mächdchen mit nem andern pennt als ihrem Freund,

oder wenn n Versicherungsvertreter dir nen Vertrag aufschwätzt, der gegen deine Interessen ist, oder n Vodafone Verteter dich übern Tisch zieht, dann sagt man in deutsch Betrug. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Betrogen: Ohne Wissen des [Ehe]partners, der [Ehe]partnerin mit einer anderen Person sexuell verkehren.

Belogen:bewusst falsche oder absichtlich, wissentlich geäußerte Unwahrheit.

Cheers

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

belügen: Unwahrheit sprechen

betrügen: jemanden um etwas bingen, das ihm zusteht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?