Was ist der Unterschied zw. elektrisch & elektronisch?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der grosse Unterschied in den Lehrplänen ist, dass mit Elektrotechnik die Erzeugung, Verteilung und Verbrauch von elektrischer Energie gemeint ist, auch unter Starkstromtechnik bekannt. Unter Elektronik und Nachrichtentechnik wird die Mikroprozessertechnik, Steuerung, Computer, sowie die Informationstechnik (Telefon, Datenübertragung, usw)und Unterhaltungselektronik (Fernseher, Video, Audio..) verstanden.

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird kein Unterschied gemacht, obwohl es ganz einfach ist: Elektrik bezeichnet grundsätzlich alles was man mit einem einfachen (Licht)schalter direkt einschalten kann. Elektronik ist alles was mehr (elektronische) Bauteile benötigt, sprich Widerstände, (Leucht)Dioden, Transistoren, ICs, sprich Halbleiter allgemein. Ein Lichtschalter ist noch elektrisch, Ein regelbarere Dimmer dagegen ist bereits Elektronik, weil der aus einem Potentiometer, Diac, Triac, Kondensator und einer Entstördrossel besteht.

Elektrisch ist wenn, das Gerät mit dem Schalter eingeschaltet und ausgeschaltet wird, dabei fließ der Strom in einen einfachen Stromkreis.

Elektronisch ist wenn im Gerät nicht nur ein Stromkreis vorhanden ist, sondern auch viele Transistoren, Kondensatoren, Widerstände, LED usw.

Beispiel: Lampe, Ventilator, Staubsauger, Kühlschrank - Elektrisch.

Computer, Fernseher, DVD-Player, Stereoanlage - Elektronisch.

Was möchtest Du wissen?